Vollansicht Auswahl

ZEITSCHRIFTENBAND

TITEL  Westfälische Forschungen - Zeitschrift des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe
BAND43
JAHR1993
ISBN3-402-09222-0


AUFSÄTZE1-25 | Wollasch, Andreas |   Tendenzen und Probleme gegenwärtiger historischer Wohlfahrtsforschung in Deutschland
26-57 | Kaiser, Jochen-Christoph |   Freie Wohlfahrtsverbände im Kaiserreich und in der Weimarer Republik
58-80 | Küster, Thomas |   Bürgertum und städtische Armut
81-99 | Geschermann-Scharff, Monika |   Zwischen Fürsorge und Kontrolle
100-128 | Dethlefs, Gerd |   Von der Privatklinik zum Lehrkrankenhaus
129-162 | Kleinknecht, Thomas |   Diakoniestandort Münster
163-190 | Rudloff, Wilfried |   Unwillkommene Fürsorge
191-211 | Frie, Ewald |   Improvisierung des Wohlfahrtsstaates und berufliche Sozialisation
212-243 | Schütter, Silke |   Arbeitslosigkeit, Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik in den Altkreisen Beckum und Warenorf 1918 bis 1927
244-264 | Weyer-von Schoultz, Martin |   "... so ist hier der hochherzigen Gesinnung begüterter Mitbürger ein großer Spielraum zur Entfaltung überlassen".
265-281 | Bauer, Thomas |   Gesundheitliche Jugendfürsorge und Konzeption des Stadtgesundheitsamtes Frankfurt am Main 1917-1933
282-330 | Wagner, Georg |   "Handfeste Gesetze, Bauprogramme und Geld" - Kommunale Wohnungspolitik in Bielefeld, Hagen und Münster 1890-1945
331-356 | Sondermann-Becker, Ulrich |   "Die Armee der Nichtseßhaften ist schärfstens auszuheben!" - Evangelische Wandererfürsorge in Westfalen im "Dritten Reich"
357-513 | Reekers, Stephanie |   Beiträge zur statistischen Darstellung der gewerblichen Wirtschaft Westfalens um 1800
514-529 | Reininghaus, Wilfried |   Idylle oder Realität? Kleinstädtische Strukturen am Ende des Alten Reiches
530-571 | Klausa, Ekkehard |   Vom Bündnispartner zum "Hochverräter"
572-587 | Briesen, Detlef |   "Kultur" oder "Gesellschaft" als Paradigmen für die Regionalgeschichte?
588-654 | |   Arbeitskreis für kirchliche Zeitgeschichte (AKKZG), Katholiken zwischen Tradition und Moderne
655-675 | Prinz, Michael |   Demokratische Stabilisierung, Problemlagen von Modernisierung im Selbstbezug und historische Kontinuität - Leitbegriffe einer Zeitsozialgeschichte
693-710 | Ditt, Karl |   "Das Ruhrgebiet im Industriezeitalter"
711-723 | Schmuhl, Hans-Walter |   Neuere Literatur zur NS-Gesundheits- und Rassenpolitik
724-746 | Hey, Bernd |   "Was alles ist doch zerstört!"
747-761 | Deventer, Jörg |   "Dies Buch ist die Heimat"
762-794 | Albers, Helene |   Frauen-Geschichte zwischen Weimar und Bonn
795-802 | Köster, Markus |   Staatsexamens- und Magisterarbeiten zur Geschichte Westfalens
676-692 | |   Jahresberichte 1992
803-849 | Böhm, Elisabeth |   Zeitschriftenschau


INFORMATIONXII und 987 Seiten.

Themenschwerpunkt: Der Wohlfahrtsstaat in der Stadt. Wohlfahrtspolitik und Wohlfahrtspflege in Westfalen (1980-1945) (S. 1-356)

Die Geschichte von Wohlfahrtspolitik und Wohlfahrtspflege zwischen 1890 und 1945 bildet den Themenschwerpunkt des 43. Bandes. 13 Beiträge untersuchen in systematischem Zugriff bzw. an ausgewählten kommunalen Beispielen zentrale Problemfelder bei der Herausbildung des modernen Wohlfahrtsstaates in Westfalen-Lippe und in anderen Regionen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet der bilanzierende 12. Beitrag zur statistischen Darstellung der gewerblichen Wirtschaft Westfalens um 1800. Besonderes Interesse verdienen Berichte über frühneuzeitliche Kleinstädte sowie über den westfälischen Oberpräsidenten Ferdinand von Lüninck. Fünf Forschungs- und Literaturberichte informieren über das Ruhrgebiet im Industriezeitalter, über neuere Literatur zur NS-Gesundheits- und Rassenpolitik, über neue regionale und lokale Studien zur NS-Zeit, über Westfalia Judaica im Leo Baeck Institut New York und über Frauen-Geschichte zwischen Weimar und Bonn.


Rezensiert von:
Bild-Zeitung NRW vom 29.4.1994; Ulrich Löer, Soester Zeitschrift 107 (1995); jh, Westfälische Nachrichten vom 5.10.1994.


AUFNAHMEDATUM2004-02-22
AUFRUFE GESAMT900
AUFRUFE IM MONAT10