ZEITSCHRIFTENBAND

TITEL  Westfälische Forschungen - Zeitschrift des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe
BAND43
JAHR1993
ISBN3-402-09222-0
INFORMATIONXII und 987 Seiten.

Themenschwerpunkt: Der Wohlfahrtsstaat in der Stadt. Wohlfahrtspolitik und Wohlfahrtspflege in Westfalen (1980-1945) (S. 1-356)

Die Geschichte von Wohlfahrtspolitik und Wohlfahrtspflege zwischen 1890 und 1945 bildet den Themenschwerpunkt des 43. Bandes. 13 Beiträge untersuchen in systematischem Zugriff bzw. an ausgewählten kommunalen Beispielen zentrale Problemfelder bei der Herausbildung des modernen Wohlfahrtsstaates in Westfalen-Lippe und in anderen Regionen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet der bilanzierende 12. Beitrag zur statistischen Darstellung der gewerblichen Wirtschaft Westfalens um 1800. Besonderes Interesse verdienen Berichte über frühneuzeitliche Kleinstädte sowie über den westfälischen Oberpräsidenten Ferdinand von Lüninck. Fünf Forschungs- und Literaturberichte informieren über das Ruhrgebiet im Industriezeitalter, über neuere Literatur zur NS-Gesundheits- und Rassenpolitik, über neue regionale und lokale Studien zur NS-Zeit, über Westfalia Judaica im Leo Baeck Institut New York und über Frauen-Geschichte zwischen Weimar und Bonn.


Rezensiert von:
Bild-Zeitung NRW vom 29.4.1994; Ulrich Löer, Soester Zeitschrift 107 (1995); jh, Westfälische Nachrichten vom 5.10.1994.
AUFRUFE GESAMT1184
AUFRUFE IM MONAT0