ZEITSCHRIFTENBAND

TITEL  Westfälische Forschungen - Zeitschrift des Westfälischen Instituts für Regionalgeschichte des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe
BAND40
JAHR1990
ISBN3-402-09217-4
INFORMATIONXII und Seiten.

Themenschwerpunkt: Zur Agrargeschichte Westfalens im 19. und 20. Jahrhundert (S. 1-511).

Beiträge zur Agrargeschichte Westfalens im 19. und 20. Jahrhundert bilden das Schwerpunktthema des Bandes. Neben einer ausführlichen Untersuchung zum gegenwärtigen Forschungsstand behandeln 17 Autoren unterschiedliche Aspekte aus den Bereichen Agrarverfassung, Agrarrecht, Siedlungs- und Sozialgeschichte, Produktionsformen und Bodennutzung. Besonderes Interesse verdient darüber hinaus ein Bericht über den Wiederaufbau der westfälischen Verbandsdiakonie nach 1945. Drei ausführliche Forschungs- und Literaturberichte informieren über den Stand der volkskundlichen Hausforschung in Westfalen, über die Modernisierung öffentlicher Armenfürsorge im 19. Jahrhundert am Beispiel der Stadt Münster sowie über neue regionale und lokale Studien zur NS-Zeit. Ein umfangreicher Rezensionsteil, eine Übersicht über Beiträge zur geschichtlichen Landeskunde Westfalens sowie ein Verzeichnis unveröffentlichter Staatsexamens- und Magisterarbeiten beschließen den Band.


Rezensiert von:
Joachim Wibbing, Lippische Mitteilungen aus Geschichte und Landeskunde 60 (1991); Marga Koske, Soester Zeitschrift 104 (1992); jh, Westfälische Nachrichten vom 23.6.1992; Diedrich Saalfeld, Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie 40 (1992), Heft 2.
AUFRUFE GESAMT1290
AUFRUFE IM MONAT26