Straßenumbenennungen nach Jahren (1933-1945)Straßenumbenennungen nach Kommunen (A-Z)Hauptkategorien der bei Straßenbenennungen benutzten BezeichnungenKategorien der bei Straßenbenennungen benutzten BezeichnungenPersonen/Begriffe/Räume (Bezeichnungen), die bei Straßenbenennungen benutzt wurdenRückbenennungen von Straßen schon während oder nach dem Ende des NationalsozialismusStartseite des Internet-Portals 'Westfälische Geschichte'Startseite des NS-StraßennamenprojektsStartseite des NS-Straßennamenprojekts

Niedersachsen

2 Neu-/Umbenennungen / davon 1 noch gültig
KategorieDeutschland / Land, Provinz, Gebiet

Neu-/Umbenennungen nach Jahren
Karte für "Niedersachsen"
Karten:GoogleVollbildOSMVollbild
19331933
19341934
19351935
19361936
19371937
19381938
19391939
19401940
19411941
19421942
19431943
19441944
19451945
Jahr unbekanntJahr unbekannt
Keine JahresangabeKeine Angabe
Helligkeit:0
(-100 bis 100)
Benennungen - Auflistung
Sortierung: chronologisch | nach Orten

1937(1)zum Seitenanfang

[unbekannt]

20.04.1937

Niedersachsenring

Ibbenbüren

Niedersachsenring

Kommune / Ortsteil:Stadt Ibbenbüren / Ibbenbüren
Information:17.04.1937 polizeiliche Verfügung des Amtsbürgermeisters (Nummerierung), gültig ab 20.04.1937: "Feldweg von der Westfalenstraße an dem Knickpunkt 500 m nordwestlich von deren Abzweigung von der Gravenhorster Straße in westlicher Richtung abführend und dann in weitem Bogen nach Norden und später Nordost nördlich der Zechenklärteichanlage auf den Püsselbürener Damm einmündend (der Teil zwischen Westfalenstraße und der Einmündung der Neuentheilerstraße ist infolge Verlegung zur Zeit nicht wieder ausgebaut)".
Geokoordinaten:7.692081928253174 (Länge)52.28206132461091 (Breite)Zeige auf Karte
Schlüsselnr.:54720
Quellen:StadtA Ibbenbüren: D 695.

1939(1)zum Seitenanfang

[neue Straße]

30.01.1939

Niedersachsenstraße

Marsberg

12.1945 Neue Straße, heute: Dr.-Rentzing-Straße

Kommune / Ortsteil:Stadt Marsberg / Niedermarsberg
Information:29.12.1938 Ratssitzung, Punkt VI, Vorschlag des Bürgermeisters, einstimmig angenommen, "zu Ehren verstorbener Männer, die sich um Partei und Staat verdient gemacht haben und zu Ehren der Vorfahren" (Diemelbote), Gültigkeit am Tage des Jahrestags der "Machtergreifung".
Geokoordinaten:8.858692646026611 (Länge)51.457255993811245 (Breite)Zeige auf Karte
Schlüsselnr.:07275
Quellen:StadtA Marsberg: Protokollbuch der Stadtverordnetenversammlung, B 318.

(c) Internet-Portal „Westfälische Geschichte“ <http://www.westfaelische-geschichte.lwl.org>

URL dieser Seite: http://www.lwl.org/westfaelische-geschichte/nstopo/strnam/Begriff_503.html / Stand: 11.12.2015

Zitierweise:
Marcus Weidner, Die Straßenbenennungspraxis in Westfalen und Lippe während des Nationalsozialismus. Datenbank der Straßenbenennungen 1933-1945, Münster 2013ff. <http://www.lwl.org/westfaelische-geschichte/nstopo/strnam/Begriff_503.html> (Stand: 11.12.2015)