LWL-Newsroom

Mitteilung vom 10.08.18

Presse-Infos | Kultur

Kreis Paderborn: Einladung zum Pressetermin

Klostermarkt in Dalheim

Bewertung:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wenn der Backofen der Augustiner aus St. Florian glüht, Braumeisterin Schwester Doris ihr Bier ausschenkt und Pater Gerhard sein Kräuterwissen teilt, dann ist es wieder soweit: Am Wochenende, 25. und 26. August, findet der Klostermarkt im ehemaligen Kloster Dalheim (Kreis Paderborn) zum 17. Mal statt.

Auf Einladung der Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur entsenden in diesem Jahr wieder mehr als 40 Klöster, Stifte und Abteien ihre Vertreter ins westfälische Dalheim. Europäische und prominente deutsche Standorte sind ebenso vertreten wie Ordensgemeinschaften aus der Region.

Ob die Weinspezialitäten von den Schwestern Andrea und Thekla von St. Hildegard in Rüdesheim, der Klosterkäse der Zisterzienser aus dem Stift Schlierbach (Österreich), Töpferwaren der Benediktinerinnenabtei aus dem Städtchen Herstelle, Senfspezialitäten der Trappisten aus dem tschechischen Novy Dvur, Weihrauch des deutsch-orthodoxen Dreifaltigkeitsklosters Buchhagen oder Kräuterkissen der Jakobusschwestern aus Paderborn: Das Warenangebot ist ebenso vielfältig wie die vertretenen Ordensgemeinschaften. Wir laden Sie ein zum

Pressegespräch
Klostermarkt in Dalheim

am Donnerstag, 23. August, um 11 Uhr,

im LWL-Landesmuseum für Klosterkultur
Am Kloster 9, 33165 Lichtenau-Dalheim (Treffpunkt: Chorherrenstube im Klosterwirtshaus)


Die Kulturdezernentin des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger, Museumsdirektor Dr. Ingo Grabowsky und Marianne Rosar, Organisatorin des Klostermarkts, stellen Ihnen die Einzelheiten des Veranstaltungsprogramms vor. Bruder Stephan Oppermann vom Kloster Maria Laach steht ebenfalls zur Verfügung. Er bereichert den Klostermarkt mit Blumenschmuck für den Gottesdienst oder Holzkunstwerken.



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Alexandra Buterus, Stiftung Kloster Dalheim - LWL-Landesmuseum für Klosterkultur, Telefon 05292 9319-115
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
Stiftung Kloster Dalheim
LWL-Landesmuseum
Am Kloster 9
33165 Lichtenau-Dalheim
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos