LWL-Newsroom

Mitteilung vom 16.05.18

Presse-Infos | Kultur

Die "68er" in der Provinz: Wir waren dabei

Erzählcafé im LWL-Ziegeleimuseum Lage

Bewertung:

Lage (lwl). Als Begleitveranstaltung zur Sonderausstellung "Die 68er-Bewegung in der Provinz" (bis 30.9.) lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag (27.5.) um 14 Uhr zum Erzählcafé in sein Ziegeleimuseum Lage ein. Die Zeitzeugen und Ausstellungsmacher Hans-Gerd Schmidt, Eckhard Rakemann und Walter Meutzner erzählen von ihren Erlebnissen in den lippischen "68ern".

Nicht nur in den Großstädten, sondern auch in der Provinz lehnten sich viele Jugendliche gegen verkrustete Strukturen in Gesellschaft und Familie auf. In Lippe entstanden Wohngemeinschaften, in denen nach neuen Lebensformen gesucht wurde. Neben globalen politischen Themen wie Atomkraft und Militarisierung sorgten auch Gleichberechtigung und ökologischer Landbau für hitzige Debatten in den neu gegründeten Jugendzentren und an den Küchentischen der Landkommunen. Den passenden Sound lieferten zahlreiche lokale Bands, die von der Rock- und Beatmusik aus den USA und England inspiriert mit eigenen Stücken oder gecoverten Songs in den Kneipen der Region auftraten.

Der Eintritt ist frei.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Regina Latyschew, LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage, Tel. 0151 40635050
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum - Ziegeleimuseum Lage
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Sprikernheide 77
32791 Lage
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos