LWL-Newsroom

Mitteilung vom 13.03.18

Presse-Infos | Kultur

Kreis Borken: Einladung zum Pressetermin

Ausstellung "Maschen - Mode - Macher. Deutsche Strumpfdynastien"

Bewertung:

Guten Tag liebe Kolleginnen und Kollegen,

zwischen verführerischem Nylon und bequemer Tennissocke liegen Welten, und doch haben sie vieles gemeinsam. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt ab 25. März im Textilwerk Bocholt (Kreis Borken) zu einer Entdeckungsreise in die Welt der Strümpfe und ihrer Produktion ein. In der Sonderausstellung "Maschen - Mode - Macher. Deutsche Strumpfdynastien" zeigt das LWL-Industriemuseum in der Spinnerei 150 Jahre deutsche Strumpfgeschichte.

Maßgeblich geprägt wurde die Branche von Familienunternehmen wie Bahner, Kunert und Falke, von denen einige bis heute den Markt prägen. Die vom Staatlichen Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim) konzipierte Ausstellung präsentiert sich in Bocholt mit einer westfälischen Erweiterung: Vorgestellt wird das Horstmarer Unternehmen Schulte & Dieckhoff, das durch die Marke "nur die" bekannt wurde. Beim

Pressetermin zur Ausstellung
"Maschen - Mode - Macher. Deutsche Strumpfdynastien"
am Dienstag (20.3.) um 11 Uhr
im LWL-Industriemuseum Textilwerk Bocholt | Spinnerei
Industriestraße 5 in 46295 Bocholt,


möchten wir mit Ihnen einen Rundgang durch die Ausstellung unternehmen. Ihre Begleiter sind Dirk Zache, Direktor des LWL-Industriemuseums, sowie Martin Schmidt, Christa Frins und Dr. Hermann Josef Stenkamp vom Textilwerk Bocholt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung.

Viele Grüße aus der LWL-Pressestelle

Markus Fischer



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org




Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos