LWL-Newsroom

Mitteilung vom 30.11.17

Presse-Infos | Kultur

Namens- und Monogramm-Gravur im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim

Bewertung:

Petershagen (lwl). Besondere Weihnachtsgeschenke hält der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) nicht nur im Museumsshop der Glashütte Gernheim bereit. Wer ein individuelles Präsent sucht, kommt am Sonntag (10.12.) von 11 bis 17 Uhr zum Thementag Namens- und Monogramm-Gravur. Heikko Schulze Höing fertigt auf Anfrage der Besucher in der Schleiferei Gläser mit Monogrammen oder geschwungenen Schriftzügen. Die Kosten werden nach Aufwand berechnet.

Auch im Herrenhaus der Glashütte herrscht bereits festliche Stimmung. Zu den Öffnungszeiten des Museums wird hier im Weihnachtszimmer traditioneller Christbaumschmuck aus Lauscha verkauft.

Das LWL-Museum ist dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die kostenlose Sonntagsführung beginnt um 11 Uhr (nur Eintrittsgeld).



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Svenja Laufhütte, LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim, Tel. 05707-9311-18
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Gernheim 12
32469 Petershagen-Ovenstädt
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos