LWL-Newsroom

Mitteilung vom 21.04.17

Presse-Infos | Kultur

Ein kunterbuntes Ausflugsziel

Internationales Kinder- und Familienfest am 1. Mai

Bewertung:

Bocholt (lwl). Zum 5. Mal veranstaltet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Bocholter Industriemuseum am Montag (1.5.) in Kooperation mit dem Integrationsrat der Stadt Bocholt, dem Fachbereich Kultur und Bildung und dem Europe-Direct Informationszentrum Bocholt das Internationale Kinder- und Familienfest. Zahlreiche Vereine bieten von 10 bis 18 Uhr auf dem Weberei-Gelände des Textilwerks ein kunterbuntes Programm für die ganze Familie. Der Eintritt zum Fest ist frei.

Mitmach-Aktionen laden ein, Kinder dürfen sich auf die beliebte Spiele-Rallye und den Dampftraktor Feflo freuen. Auch kulinarische Leckereien aus aller Welt und landestypische Tänze gehören wie das Bühnenprogramm zum Angebot. "Die Begegnungen zwischen den Kulturen machen das Fest zu einer wunderbaren Veranstaltung", freut sich auch Martin Schmidt vom LWL-Textilwerk.

Jule Wanders, Leiterin des Fachbereichs Kultur und Bildung, betont: "Genau diese Mischung aus Spaß, Unterhaltung und kulturellen Neuentdeckungen machen den Reiz des Festes aus! Wir freuen uns, dass die Zahl der teilnehmenden Vereine von Jahr zu Jahr wächst und die bunte Vielfalt ständig erweitert wird." Erstmals dabei sind der spanische Kulturverein Centro-Cultural-Español de Bocholt e.V und die Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde. Außerdem beteiligt sich Omega, ein Verein für den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst, sowie die THW-Jugend.

Die Besucher können ihre Fähigkeiten in Tai-Chi testen, im Arbeiterhaus französischen Märchen lauschen oder am Lagerfeuer Stockbrot machen. Neben zahlreichen Spielen und Kreativaktionen lassen sich die Kleinen von den Geschichten des Puppenspielers fesseln, während die Großen mit Vertretern der Vereine ins Gespräch kommen können und vom Bühnenprogramm unterhalten werden. Schon am Vormittag sorgt die münsterische Band Northern Skin mit ihren jazzigen Popmelodien für einen, musikalischen Einstieg. Für die Vermischung kultureller Musikstile sorgt die Band SOMMERHAUS, die gemeinsam mit dem irakischen Rapper Saad auftritt. Den musikalischen Höhepunkt am Abend bietet die Gruppe Streetforce ONE and Friends gemeinsam mit der "The Voice Kids"-Kandidatin Sarah Hübers.

Für eine Erinnerung an der Pinnwand sorgt außerdem eine Fotobox, die Oma und Enkel, Vater und Tochter, Freunde und Verwandte, gemeinsam ablichtet.

Ort: LWL-Industriemuseum Textilwerk Bocholt, Weberei, Uhlandstraße 50
Datum: Montag, 1.5.
Zeit: 10 bis 18 Uhr
Eintritt frei

Folgende Vereine und Institutionen beteiligen sich am Fest:
- Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde
- Arbeitskreis Asyl der Pfarreien St. Georg und Liebfrauen
- Biemenhorster Schule
- Bündnis für Familie in Bocholt e.V.
- Centro-Cultural-Espanol de Bocholt e.V.
- Deutsch-Britische Gesellschaft Bocholt e.V.
- Deutsch-Chinesische Gesellschaft Bocholt e.V.
- Deutsch-Französische Gesellschaft Bocholt e.V.
- Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Bocholt e.V.
- Deutsch-Türkische Gesellschaft e.V., Bocholt
- DRK Bocholt
- Europa-Union Bocholt e.V.
- Familienbildungsstätte Mehrgenerationenhaus Bocholt
- Förderkreis Westfälisches Textilmuseum e.V.
- Internationaler Mesopotamischer Kulturverein e.V.
- Italia-Club Brüderlichkeit e.V.
- Kroatische Kulturgemeinschaft e.V. Bocholt
- Kulturverein Akdeniz Aleviten Bocholt und Umgebung e.V.
- OMEGA Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst e.V.
- THW-Jugend Bocholt
- Türkischer Elternbund für Bocholt und Umgebung e.V.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Christa-Maria Frins, LWL-Industriemuseum, Tel. 02871 21611 53
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum - Textilwerk Bocholt
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Uhlandstr. 50
46397 Bocholt
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos