Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Logo des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
http://www.lwl.org

URL dieser Seite: http://www.lwl.org/pm43580



Presse-Infos | Kultur

Mitteilung vom 08.12.17

Filmabend "Ist das Leben nicht schön?" im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen

Hattingen (lwl). Am Mittwoch (20.12.) um 19 Uhr zeigt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Kooperation mit dem Förderverein des Industriemuseums Henrichshütte Hattingen den weihnachtlichen Schwarz-Weiß-Film "Ist das Leben nicht schön?" (USA 1946, FSK 6, 125 Min.) des Regisseurs Frank Capra. Der Eintritt ist frei.

Zum Inhalt: Ausgerechnet an Weihnachten verliert George Bailey den Lebensmut. Aus Frust über sein Leben und aus Angst vor einem drohenden Skandal plant er, sich an Heiligabend von einer Brücke in den Tod zu stürzen. Im entscheidenden Moment erscheint George, ein Bote des Himmels, und zeigt ihm in Form von einer Vision, wie die Welt sich entwickelt hätte, wenn er nie geboren worden wäre.

"'Ist das Leben nicht schön?'" ist ein Klassiker der Weihnachtsfilme, der auch nach mehr als 70 Jahren die Zuschauer noch emotional berührt", so LWL-Museumsleiter Robert Laube.

Veranstaltungsort:
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen
Werksstraße 31-33
45527 Hattingen
http://www.lwl-industriemuseum.de

Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Delia Pätzold, LWL-Industriemuseum Henrichsütte, Telefon: 02324 9247-118
presse@lwl.org



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.



Foto zur Mitteilung
Premiere feiert am 20. Dezember der neue Eingang zum „Hüttenkino“ in der Gebläsehalle, das jetzt ohne den Umweg übers Foyer zugänglich ist.
Foto: LWL


Die gezeigten Fotos stehen im Presseforum des Landschaftsverbandes zum Download bereit.



Das Presseforum des Landschaftsverbandes im Internet: http://www.lwl.org/pressemitteilungen