Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Logo des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
http://www.lwl.org

URL dieser Seite: http://www.lwl.org/pm43441



Presse-Infos | Kultur

Mitteilung vom 21.11.17

"Gute Kontakte nach Übersee"
Leselust und Gaumenfreunden im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim

Petershagen (lwl). Im Rahmen der Veranstaltung Salonkultur "Zur blauen Stunde" lädt der Landschaftsverband Westfalen Lippe (LWL) am Samstag (2.12.) von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr in das Herrenhaus der Glashütte Gernheim ein. Im Zentrum steht an diesem Abend Literatur des 19. Jahrhunderts aus Frankreich, die auch während der Lesestunden, die die ehemalige Fabrikantengattin Clementine Schrader hier abhielt, gern gelesen und diskutiert wurde. "Skandalös!" hieß es bisweilen, denn die Autoren sorgten schon damals für viel kontroversen Gesprächsstoff.

Die Literaturexpertin Angelika Hornig stellt Autoren des Realismus wie Balzac, Flaubert und Maupassant mit Biographien und kurzweiligen Geschichten und Anekdoten im Ambiente des Herrenhauses Schrader vor. Natürlich ist auch eine vorweihnachtliche Erzählung darunter. Canapées und Getränke runden den Abend ab und sind im Eintritt von 25 Euro enthalten. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet das LWL-Industriemuseum um rechtzeitige Anmeldung unter Telefon 05707 9311-26.

Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Svenja Laufhütte, LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim, Tel. 05707-9311-18
presse@lwl.org



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.



Foto zur Mitteilung
Angelika Hornig teilt ihre Leidenschaft für Literatur mit den Besuchern der Veranstaltung "Zur blauen Stunde".
Foto: A. Hornig


Die gezeigten Fotos stehen im Presseforum des Landschaftsverbandes zum Download bereit.



Das Presseforum des Landschaftsverbandes im Internet: http://www.lwl.org/pressemitteilungen