Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Logo des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
http://www.lwl.org

URL dieser Seite: http://www.lwl.org/pm28296



Presse-Infos | Kultur

Mitteilung vom 07.11.12

Kunsthandwerk auf Zeche Zollern
Markt für schöne Dinge lockt ins LWL-Industriemuseum

Dortmund (lwl). Unter dem Motto "Kunst Hand Werk - Markt für schöne Dinge" lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Samstag, 10. November, und Sonntag, 11. November, wieder zum Kunsthandwerkermarkt in sein Industriemuseum Zeche Zollern nach Dortmund ein.

Über 50 Aussteller aus ganz Deutschland präsentieren ihre Arbeiten im besonderen Ambiente der historischen Zechenwerkstatt. Auch die Galerie im Obergeschoss wird für den Markt mit genutzt. Das Spektrum reicht von Holz- und Glasarbeiten über Steinskulpturen und Kleinmöbel bis hin zu Papierwaren. Ein besonders umfangreiches Angebot gibt es in den Bereichen Textil und Schmuck. "Wer auf der Suche nach individuellen und ausgefallenen Geschenken ist, für den ist bei dem breiten Angebot in der historischen Zechenwerkstatt bestimmt etwas dabei", erklärt LWL-Museumsleiterin Dr. Ulrike Gilhaus.

Neu ist in diesem Jahr ein kreatives Angebot: Am Samstag (10.11.) zwischen 14 und 17 Uhr können Interessierte bei einem Workshop unter Anleitung Ohrringe und Armbänder aus Glas- und Kunststoff-Perlen gestalten. Die Teilnahme kostet fünf Euro.

Der Markt für schöne Dinge ist am Samstag von 12 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet, das LWL-Museum ist wie gewohnt ab 10 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist an beiden Tagen kostenlos. Eine Übersicht über die Aussteller unter http://www.lwl-industriemuseum.de.

Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Christiane Spänhoff, LWL-Industriemuseum, Telefon: 0231 6961-127
presse@lwl.org



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.



Foto zur Mitteilung
Auch Objekte aus Holz gehören zum Angebot des Kunsthandwerkermarktes im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern.
Foto: LWL



Die gezeigten Fotos stehen im Presseforum des Landschaftsverbandes zum Download bereit.



Das Presseforum des Landschaftsverbandes im Internet: http://www.lwl.org/pressemitteilungen