Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Logo des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
http://www.lwl.org

URL dieser Seite: http://www.lwl.org/pm28139



Presse-Infos | Kultur

Mitteilung vom 15.10.12

Sauresani
"Die große Sauresani-Sause"

Lage (lwl). Der Circus kommt in die Stadt. Doch plötzlich steht Clown Rudolf allein vor den wartenden Zuschauern. Am Sonntag, 21. Oktober, präsentiert Jens Heuwinkel alias Sauresani Kindertheater und Elemente des Circus im Ziegeleimuseum Lage des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Mit einer rasanten Mixtur aus Jonglage, Artistik und Clownerie, nimmt die Sauresani-Sause seine Gäste mit auf eine komische und turbulente Reise. Das Programm lädt ein zum gemeinsamen Erleben, Staunen, Mitmachen und -lachen. Das Mitmachprogramm für Leute ab 4 Jahren bis zum pensionierten Akrobaten beginnt ab 15 Uhr. Der Eintritt beträgt 3 Euro.




Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Christiane Spänhoff, LWL-Industriemuseum, Telefon: 0231 6961-127
presse@lwl.org



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.



Foto zur Mitteilung
Clown Sauresani.
Foto: Jens Heuwinkel



Die gezeigten Fotos stehen im Presseforum des Landschaftsverbandes zum Download bereit.



Das Presseforum des Landschaftsverbandes im Internet: http://www.lwl.org/pressemitteilungen