LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 27.09.13

Presse-Infos | Kultur

Per Bahn zu den Gärten und Parks in Westfalen-Lippe

LWL und NWL präsentieren Neuauflage der beliebten Karte

Bewertung:

Münster/Unna. Nach dem großen Erfolg in 2012 hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) gemeinsam mit der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) die 2. Auflage der großformatigen Karte "Per Bahn zu den Gärten und Parks in Westfalen-Lippe" veröffentlicht. Darin sind 45 der schönsten Anlagen verzeichnet. Anfahrtsbeschreibungen für den Nahverkehr sowie detaillierte Informationen zu jeder Anlage erleichtern die Ausflugsplanung. Zusätzliche Infos zum Nahverkehr und weitere ergänzende Hinweise runden diese Karte ab, die gefaltet im Folder-Format praktisch genutzt werden kann.

"Der Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe am 8. und 9. Juni 2013 ist wieder sehr erfolgreich verlaufen: Über 40.000 Menschen haben die vielfältige Gartenlandschaft in der Region erkundet und neu entdeckt. Mit der vorliegenden Karte laden wir die Besucher ein, rund um‘s Jahr die Gärten und Parks zu besuchen. Zugleich möchten wir damit eine Empfehlung für eine möglichst umweltschonende Anreise mit dem Nahverkehr geben", so LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Thale,.

Auch Dr. Hermann Paßlick, NWL-Verbandsvorsteher, ist zufrieden: "Wir freuen uns, dass mit diesem Produkt erneut die gemeinsamen westfälisch-lippischen Interessen von LWL und NWL in einer für Fahrgäste des Nahverkehrs sowie Besucher der Gärten und Parks gleichermaßen nützlichen Form dargestellt werden konnten."

Die Karte ist kostenlos erhältlich beim NWL (unter info@nwl-info.de), in den verzeichneten Gärten und Parks (PDF-Dokument) und vielen Tourismusbüros vor Ort.

Weitere Informationen gibt es unter http://www.kulturkontakt-westfalen.de und http://www.gaerten-in-westfalen.de.

Ihre Ansprechpartner:
Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL)
Uli Beele (Pressesprecher)
Telefon 0800 9526312 (kostenfrei)
u.beele@nwl-info.de

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL):
Dr. Yasmine Freigang, Projekt "Kultur in Westfalen"
Telefon: 0251 591-3924
kultur-in-westfalen@lwl.org



presse@lwl.org



Anlagen:
Anlage 1: Liste_der_Gaerten_und_Parks.pdf
Anlage 2: Final_Karte_NWL.pdf



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos