LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 09.10.12

Presse-Infos | Kultur

Puppentheater für Kinder

Pettersson und Findus im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim

Bewertung:

Petershagen (lwl). Gibt es auf dem Mond Hühner? Und müssen kleine freche Kater auch aufräumen? Antworten auf diese Fragen gibt es am Freitag, 19. Oktober, im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim in Petershagen. Die Kammerpuppenspiele Bielefeld sind an diesem Tag mit Geschichten aus der beliebten Kinderbuchreihe "Pettersson und Findus" zu Gast. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt um 16.30 Uhr zu der Veranstaltung ein. Der Eintritt beträgt für Kinder 3 Euro, Erwachsene 5 Euro. Karten sind ab 14.30 Uhr an der Tageskasse erhältlich. Es gibt keinen Kartenvorverkauf.

Die Geschichte:

In einem kleinen Dorf in Schweden lebt der gutmütige Pettersson. Die Menschen im Dorf mögen den Alten gern, obwohl sie der Meinung sind, dass er ein kleines bisschen verrückt ist. Pettersson spricht nämlich mit seinen Hühnern Prillan und Henni und mit seinem Kater Findus. Auf ihrem kleinen Bauernhof ist immer etwas los und langweilig wird es dank Petterssons abenteuerlichen Erfindungen und Findus frechen Streichen nie. Eines Tages aber soll Findus den Tischlerschuppen und die Küche aufräumen, denn er hat sich einen Drachen gebaut und es sieht aus, als hätte der Blitz eingeschlagen. Findus findet das ungerecht, schließlich ist er doch ein Kater. Deshalb schreibt er einen Brief an den König und bittet ihn zu entscheiden, ob er wirklich aufräumen muss. Was wird der König ihm wohl antworten?

Die Kammerpuppenspiele Bielefeld erwecken seit 1991 mit ihrem Figurentheater bekannte Kinderbuchtitel zum Leben und bringen nun gleich mehrere Episoden aus den Erzählungen des schwedischen Autors und Zeichners Sven Nordqvist auf die Bühne.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Svenja Laufhütte, LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim, Tel. 05707 9311-18
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Gernheim 12
32469 Petershagen-Ovenstädt
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos