LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 17.09.12

Presse-Infos | Kultur

Blues aus dem Revier

"Harmonica Pete & The Blue Jukes" im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg

Bewertung:

Waltrop (lwl). Blues aus dem Ruhrgebiet, gewürzt mit Klängen der amerikanischen Westküste, erklingt am Samstag, 6. Oktober, im Schiffshebewerk Henrichenburg. Zu Gast sind an diesem Abend "Harmonica Pete & The Blue Jukes". Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt um 19.30 Uhr zu dem Konzert ein.

Die Combo ist seit mehr als 25 Jahren in ganz Deutschland und in den Nachbarländern unterwegs. Bekannt sind die "Jukes" für ihren mitreißenden Mix aus Boogie, Swamp, Blues, Swing und Soul. Die stilistisch vielfältigen Gitarrensounds würzt Frontmann Peter Sterner (Vocals, Harmonica) mit dem typischen Klang der West-Coast-Blues-Harmonica. An seiner Seite stehen Andreas Barheier (Guitar), Eugen Pazdzior (Bass) und Walter Demtröder (Drums). Zusammen bringen sie Bekanntes und selten Gehörtes auf die Bühne. Außerdem präsentiert die Band Material von ihrer neuen CD "Fried Chicken Party", die kurz vor der Veröffentlichung steht.

Der Abend wird unterbrochen von einer kleinen Pause, in der Getränke und ein kleiner Imbiss angeboten werden.

Eintritt:
9/12 Euro, Kartenreservierung erforderlich unter Telefon 02363 9707-0.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Dr. Arnulf Siebeneicker, Telefon: 02363 9707-0, schiffshebewerk@lwl.org.
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Am Hebewerk 2
45731 Waltrop
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos