LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 23.01.12

Foto zur MitteilungDie neue Museumsgastronomie im LWL-Museum für Archäologie hat neu eröffnet.
Foto: LWL/O.Kalus


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Kultur

Neue Museumsgastronomie in Herne eröffnet

Bewertung:

Herne (lwl). Eine Reise durch 250.000 Jahre Menschheitsgeschichte kann ganz schön hungrig machen. Da hilft die neue Gastronomie im LWL-Museum für Archäologie in Herne: Im komplett renovierten Café, das nun im gemütlich-modernen Ambiente Wohlfühl-Atmosphäre verströmt, sorgen seit wenigen Tagen drei Köche für kulinarische Genüsse für jede Tageszeit und jeden Hunger. Es warten Frühstücksbrunch, warmer Mittagstisch, hausgemachter Kuchen oder ein Snack für Zwischendurch. Gekocht wird immer frisch, Fertigprodukte oder Aufgewärmtes kommen nicht auf den Tisch. Für Gäste des Museums gibt es Angebote zum Vorzugspreis: Aktuell erhalten die Museumsbesucher gegen Vorlage der Eintrittskarte ein Stück hausgemachten Kuchen und eine Tasse Kaffee im Sparpaket.

"Ich freue mich sehr, dass wir unseren Museumsgästen nun nicht mehr nur ein klassisches Café mit kleinen Snacks, sondern einen richtigen Gastronomie-Allrounder bieten können: mit Bistro, Café, Restaurant und Cocktailbar", freut sich Museumsleiter Dr. Josef Mühlenbrock.

Die Gastronomie steht nicht nur Museumsbesuchern offen, sondern heißt wochentags von 9.30 bis 22 Uhr und an den Wochenenden sogar bis 1 Uhr Gäste willkommen. Bis Ende Januar bleiben die Türen zwar montags noch geschlossen, ab Februar ist jedoch an sieben Tagen in der Woche geöffnet. In den Abendstunden wird das Bistro zur Cocktailbar mit einer Auswahl an Drinks vom "Cuba Libre" bis zum "Touchdown".

Wer sich die neuen Räumlichkeiten anschauen will, kann noch bis zum 19. Februar von den Eröffnungsangeboten und Einführungspreisen profitieren. Auf der Webseite http://www.museumscafe-herne.de sind in Kürze die Speisekarte und weitere aktuelle Infos verfügbar.



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Katja Baron, LWL-Archäologie für Westfalen, Telefon: 0251 591-3504
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Museum für Archäologie Herne
Westfälisches Landesmuseum
Europaplatz 1
44623 Herne
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos