LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 22.09.11

Presse-Infos | Kultur

LWL-Museum für Naturkunde beleuchtet ab 2015 das Thema Höhlen in Sonderausstellung

Bewertung:

Münster/Bocholt (lwl). Ab März 2015 will das LWL-Museum für Naturkunde in Münster seine Besucher ein Jahr lang mit einer Sonderausstellung über Höhlen und das "Leben in der Dunkelheit" informieren. Der Kulturausschuss des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) gab am Mittwoch (21.9.) in Bocholt grünes Licht für die Ausstellung mit einem Budget von 850.000 Euro. Den endgültigen Beschluss fasst der LWL-Landschaftsausschuss am 7. Oktober.

Vier wissenschaftliche Schwerpunkte des Museums - Geologie, Paläontologie, Botanik und Zoologie - werden in der Ausstellung miteinander kombiniert. Einen großen Ausstellungsschwerpunkt wird dabei die sehr gut erforschte westfälische Höhlenwelt darstellen. Auf diese Weise könnten auch zahlreiche Ergebnisse der Forschungstätigkeit des LWL präsentiert werden, hieß es im Ausschuss. Teile der Ausstellung werden blindengerecht aufgebaut werden, so dass die Ausstellung ganz bewusst auf die Probleme von Menschen mit Behinderungen eingeht und den Gedanken der Inklusion aufgreift.

Link zur Beschlussvorlage:

http://www.lwl.org/bi-lwl/vo020.asp



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Museum für Naturkunde
Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium
Sentruper Str. 285
48161 Münster
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos