LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 12.05.11

Presse-Infos | Kultur

Bilder zwischen Himmel und Erde

Am Sonntag starten die biblischen Führungen im LWL-Freilichtmuseum Detmold

Bewertung:

Detmold (lwl). Begleitend zum Themenjahr "Bitte recht freundlich! Das Fotoporträt" im LWL-Freilichtmuseum Detmold wird eine Reihe biblischer Führungen, die das LWL-Freilichtmuseum in Zusammenarbeit mit der Lippischen Landeskirche ins Leben gerufen hat, das Saisonmotto aufgreifen. Die fachkundig begleiteten Rundgänge stehen unter dem Motto "Bilder zwischen Himmel und Erde". Den Anfang macht am kommenden Sonntag, 15. Mai, eine Führung von Pfarrer i.R. Manfred Möller zum Thema "Gott und Mensch - Das Christusbild".

Die Führungen durch das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) beziehen sich auf das Verhältnis zwischen Religiosität, Alltagsleben und Bibeltexten und orientieren sich an Museumsobjekten und den historischen Häusern. Die Pfarrer im Ruhestand begeben sich dabei auf eine Spurensuche nach der Religiosität im ländlichen Alltag.

Pfarrer i.R. Manfred Möller geht in seinem Rundgang, der um 14 Uhr am Museumseingang startet, auf das elementare Bedürfnis des Menschen nach einem Abbild des Religiösen ein. Über den Müns-terländer Gräftenhof, den Westmünsterländer Hof, den Westhellweghof und die Prozessionskapelle führt der Rundgang die Teilnehmer schließlich bis ins Paderborner Dorf und das Fotoatelier Kuper. Dort gibt es die Möglichkeit, ein Gruppenfoto anfertigen zu lassen.

Die Führungen selbst sind, abgesehen von dem Museumseintritt, kostenlos. Weitere Termine für die "Bilder zwischen Himmel und Erde": 10. Juli, 11. September, 9. und 23. Oktober jeweils ab 14 Uhr . Weitere Infos gibt es unter Tel. 05231/706-104 und im Internet: http://www.lwl-freilichtmuseum-detmold.de



Pressekontakt:
Ruth Lakenbrink, LWL-Freilichtmuseum Detmold, Tel. 05231/706-110 und Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Freilichtmuseum Detmold
Westfälisches Landesmuseum für Volkskunde
Krumme Str.
32760 Detmold
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos