LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 19.04.11

Foto zur MitteilungZum Römerdiplom gehört auch das persönliche Erinnerungsfoto in römischer Ausrüstung.
Foto: LWL


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Kultur

In den Osterferien das Römerdiplom machen

LWL-Römermuseum hat noch wenige Plätze frei

Bewertung:

Haltern (lwl). Wer noch nichts Spannendes in den Osterferien vor hat, kann sich im LWL-Römermuseum in Haltern für eine Zeitreise mit Abschlussdiplom anmelden, denn beim diesjährigen Osterferienprogramm sind noch wenige Plätze frei.

Die Teilnehmer im Alter von acht bis zwölf Jahren können in nur zweieinhalb Stunden wahlweise am 26., 27., 28. oder 29. April das "Römerdiplom" erlangen. Dafür erkunden die jungen Römer in spe zunächst das Wichtigste über Lagerbau, Glasherstellung, Töpferei, Ausrüstung, Spiele und Schrift, um anschließend ihre neu erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten unter Beweis zu stellen. Am Ende kann jeder Neu-Römer seine eigene Diplom-Urkunde mit nach Hause nehmen - inklusive individuellem Erinnerungsfoto in echt römischer Ausrüstung, denn erst damit ist das persönliche Römerdiplom komplett.

Anmeldung telefonisch unter 02364 9376-0. Die Teilnahmegebühr von 3 Euro inklusive Museumseintritt ist an der Museumskasse zu entrichten.

Mehr Infos unter:
http://www.lwl-roemermuseum-haltern.de

Termine: 26. 4.-29. 4., jeweils 10.00-12.30 Uhr und 14.00-16.30 Uhr
Dauer: 2,5 Stunden
Altersstufen: 8 bis 12 Jahre
Kosten: 3 Euro inklusive Museumseintritt, Anmeldung erforderlich unter Telefon: 02364 9376-0

LWL-Römermuseum
Weseler Str. 100
45721 Haltern am See



Pressekontakt:
Eva Masthoff, LWL-Archäologie für Westfalen, Telefon: 0251 591-8920, und Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Römermuseum
Weseler Str. 100
45721 Haltern am See
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos