LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 25.11.10

Presse-Infos | Kultur

Münster: Presse-Einladung zur Preisverleihung, Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation des Fotowettbewerbs "Westfalen entdecken"

Bewertung:

Guten Tag liebe Kolleginnen und Kollegen,

unter dem Motto "Westfalen entdecken" hatte der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unter der Schirmherrschaft von LWL-Direktor Dr. Wolfgang Kirsch im Frühjahr 2010 einen Online-Fotowettbewerb ausgerufen. Über 2600 Fotos gingen beim LWL-Medienzentrum für Westfalen ein und wurden von einer fachkundigen Jury bewertet. 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich am 2. Dezember über die Prämierung ihrer Fotos freuen. Insgesamt 30 Motive werden in einer Ausstellung in Münster präsentiert, die am gleichen Tag eröffnet wird, weitere 110 Fotos haben Eingang in einen repräsentativen Bildband gefunden.

Ziel des Fotowettbewerbs war es, Junge und Alte, Amateure und Profis, Alteingesessene und Neubürger zur fotografischen Entdeckung Westfalens anzuregen und diese Entdeckungen dann auch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Wir laden Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen, herzlich ein

zur Preisverleihung, Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation des Fotowettbewerbs "Westfalen entdecken"

am Donnerstag, 2. Dezember 2010, um 17 Uhr

in der Bürgerhalle des Landeshauses Freiherr-vom-Stein-Platz 1, 48147 Münster.


Dieter Gebhard, Vorsitzender der Landschaftsversammlung, wird im Rahmen der Ausstellungseröffnung und der Buchpräsentation die Preisverleihung vornehmen. Claudia Landwehr vom LWL-Medienzentrum und Ulrich Grabowsky vom Ardey-Verlag stellen die Preisträger vor und beantworten im Anschluss an die Preisverleihung gerne Ihre Fragen zum Wettbewerb und zum Bildband "Westfalen Entdecken".

Aus der LWL-Pressestelle grüßt Sie herzlich

Markus Fischer



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Medienzentrum für Westfalen
Fürstenbergstr. 14
48147 Münster
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos