LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 18.06.08

Foto zur MitteilungSchwere dampfgetriebene Maschinen rollen beim Aktionstag durch das LWL-Freilichtmuseum.
Foto: privat


Foto zur MitteilungAuf dem Sensenhammerteich schippern beim Aktionstag etliche dampfgetriebene Modellboote.
Foto: LWL


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Kultur

"Dampf und Rock'n Roll" im Freilichtmuseum

Aktionstag mit schweren Maschinen und der Band Teddy Conetti

Bewertung:

Hagen (lwl). Heiß her geht es her am kommenden Samstag und Sonntag (21./22.06) im Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL): "Dampf Rock'n Roll" heißt der Aktionstag, bei dem schwere Maschinen angetrieben von heißem Dampf durchs Museum rollen und heißer Sound zu hören ist.

Die Geräuschkulisse im LWL-Freilichtmuseum verrät schon von weitem, was es hier zu sehen gibt: Straßendampf-Fahrzeuge im Maßstab 1:4 bis 1:2 warten im Kleineisenbereich auf die Besucher. Als besondere Attraktion wartet eine frisch restaurierte originale Zweizylinder Thyssen Henschel-Dampfwalze, Baujahr 1952, auf die Besucher. Etwas weiter, auf dem Sensenhammerteich schippern etliche dampfgetriebene Boote in allen Modellvariationen.

Die schweren Maschinen dampfen am Samstag und Sonntag zwischen 11 und 16.30 Uhr und machen ihre Ausfahrten durch das gesamte Museumsgelände. Auf dem oberen Platz beim Biergarten heizt an beiden Tagen die Rock'n Roll Band Teddy Conetti den Besuchern kräftig ein.
Mehr Infos im Internet unter : www.lwl-freilichtmuseum-hagen.de
Oder per Telefon: 02331 7807-0



Pressekontakt:
Uta Wenning-Kuschel, LWL-Freilichtmuseum Hagen, Tel. 02331 780-7113 und Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org




Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos