LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 04.05.06

Presse-Infos | Der LWL

Düsseldorf: Presse-Einladung zum Pressegespräch "Medienzentren als Mittler von Bildung und Kultur"

Bewertung:

Guten Tag, liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 10. Mai richtet in Düsseldorf ein landesweites Symposium zum Thema "Medien in Bildung und Kultur - Der Beitrag der kommunalen Medienzentren in NRW" den Blick in die Zukunft des Lernens. Veranstalter sind das Westfälische Landesmedienzentrum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) gemeinsam mit dem Medienzentrum Rheinland des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) und der Medienberatung NRW.

Die Fachtagung will Wege zeigen, wie Medienzentren helfen können, die aktuellen bildungs- und kulturpolitischen Herausforderungen in der modernen Mediengesellschaft zu bewältigen. Fachvorträge, Workshops und Diskussion widmen sich der Frage, wie die zukünftige Bildungs- und Kulturlandschaft in NRW angesichts knapper öffentlicher Haushalte, schlechten Abschneidens der Bildung im internationalen Vergleich und ständigen Weiterentwicklungen in der Informationstechnologie aussehen könnte. Rund 200 Gäste aus Politik und Fachöffentlichkeit werden erwartet.

Wir laden Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen, herzlich ein zum

Pressegespräch "Medienzentren als Mittler von Bildung und Kultur"

am Mittwoch, 10 Mai, um 13 Uhr

im Foyer des Medienzentrums Rheinland, Bertha-von-Suttner-Platz 1 in Düsseldorf.


Ihre Gesprächspartner sind: Michael Thessel, Leiter des Medienzentrums Rheinland, Wolfgang Vaupel, Geschäftsführer der Medienberatung NRW, Dr. Markus Köster, Leiter des Westfälischen Landesmedienzentrums und Dr. Ulrich Heinemann, Abteilungsleiter im Minsterium für Schule und Weiterbildung NRW.

Natürlich können Sie gerne an der gesamten Tagung teilnehmen, zur Ihrer Information haben wir eine Programmübersicht angehängt.

Viele Grüße aus der LWL-Pressestelle


Markus Fischer



Programmübersicht

(Ausführliche Informationen finden Sie im Internet unter www.mediensymposium-nrw.de)

9:00 Uhr Anmeldung und Empfang

10:00 Uhr
· Grußwort von Dirk Elbers, Bürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf.
· Eröffnung und Einführung für beide Landschaftsverbände durch Udo Molsberger, Direktor des Landschaftsverbandes Rheinland


Impulsvorträge

10:15 Uhr
Dr. Ulrich Heineman, Abteilungsleiter im Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW:
"Medienbildung und Unterrichtsentwicklung in NRW - Ein Handlungsfeld in gemeinsamer Verantwortung von Land und Kommunen"

10:35 Uhr
Jörg Stüdemann, Beigeordneter für Kultur, Sport und Freizeit der Stadt Dortmund
"Schule und Kultur - Eine Zukunftspartnerschaft"

11:00 Uhr Kaffeepause

Fachvorträge

11:15 Uhr Fachvortrag I
Prof. Dr. Reinhard Keil-Slawik, Universität Paderborn
"Wissen und Lernen neu denken: Digitale Medien als Herausforderung für die kommunale Bildungs- und Kulturorganisation"

12:00 Uhr Fachvortrag II
Dr. Susanne Pacher, Leiterin des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg
"Anforderungen an das Dienstleistungsprofil kommunaler Medienzentren"
12:45 Uhr Mittagspause

13:30 Uhr 5 Fachforen:
Dienstleistungen kommunaler Medienzentren
· Bildungsmedien online
· Support von Schul-IT
· Modell e-team
· Kommunale Bildungs- und Kulturarbeit mit Medien
· Medienproduktion und -archivierung

15:00 Uhr Kaffeepause

15:30 Uhr
Podiumsdiskussion
"Die Medienzentren als Bildungspartner vor neuen Herausforderungen"
· Klaus Hebborn, Deutscher Städtetag
· Prof. Dr. Reinhard Keil-Slawik, Universität Paderborn
· Dr. Markus Köster, Westfälisches Landesmedienzentrum
· Klaus Rohde, Schulausschuss der Landschaftsversammlung Rheinland
· Michael Thessel, Medienzentrum Rheinland, Medienberatung NRW

Tagesmoderation:
Gisela Steinhauer (WDR, Deutschlandradio)

16:30 Uhr
"ExaMedia". Preisverleihung im Plenum
Das Land NRW zeichnet herausragende Examensarbeiten von Lehramtsstudierenden zum Thema "Medien" aus.
Einführung: Dr. Ulrich Heinemann, Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW
Laudatio 1. Staatsexamen: Dr. Annegrit Brunkhorst-Hasenclever, Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW
Laudatio 2. Staatsexamen: Michael Thessel, Medienzentrum Rheinland

9-18 Uhr
"Medienkompetenz konkret"
Informationsstände einzelner Medienzentren mit beispielhaften Präsentationen konkreter Mediendienstleistungen



Pressekontakt:
Markus Fischer, Tel. 0251 591-235
presse@lwl.org



Links:
http://www.mediensymposium-nrw.de



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos