Slg. Hermann Reichling: Naturkundliche Forschung und Naturschutz in Westfalen - 1910 bis 1960er Jahre

Slg. Hermann Reichling: Naturkundliche Forschung und Naturschutz in Westfalen - 1910 bis 1960er Jahre
  • Motive

    Naturkundliche, landes- und volkskundliche Bildsammlung des westfälischen Naturforschers, Naturschutzpioniers und Naturfotografen Dr. Hermann Reichling (1890-1948), Zoologe, Ornithologe und Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde in Münster von 1919 bis 1933 und 1945 bis 1948.

  • Entstehungszeitraum

    Um 1912 bis 1940er Jahre.

  • Umfang

    rd. 5.700 Fotografien

  • Bedeutung

    Ornithologische, volkskundliche und naturräumliche Forschung in Westfalen und angrenzenden Regionen. Begründung des Naturschutzes im nordwestdeutschen Raum.


  • 13_1
    Dr. Hermann Reichling (1890-1948), Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde, Münster - Ornithologe, Naturschutzpionier, Amateurfotograf und Urheber der Bildsammlung Reichling zur Geschichte des Naturschutzes in Westfalen und Nachbarregionen - hier beim Fotografieren eines Milanhorstes im Juni 1929
  • 13_2
    Hermann Reichling (1890-1948) als Zoologie-Doktorand 1912 - hier bei der Erarbeitung seiner Dissertation über die "Flügelfederkennzeichen der nordwestdeutschen Vögel" am Zoologischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster. Promotion bei Prof. Dr. Walter Stempell 1913.
  • 13_3
    Hermann Reichling (1890-1948) als Zoologie-Doktorand 1912 - hier vor seiner Feldhütte für Forschungen zu seiner Dissertation "Flügelfederkennzeichen der nordwestdeutschen Vögel" am Zoologischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster. Promotion bei Prof. Dr. Walter Stempell 1913.
  • 13_4
    Dr. Hermann Reichling (1890-1948) im Jahre 1914 - Ornithologe und Päparator am Zoologischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität, 1919-1933 und 1945-1948 Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde, Münster.
  • 13_5
    Dr. Hermann Reichling (1890-1948) im Jahre 1915 - Ornithologe und Päparator am Zoologischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität, 1919-1933 und 1945-1948 Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde, Münster.
  • 13_6
    Dr. Hermann Reichling (1890-1948) im Jahre 1915 - Ornithologe und Päparator am Zoologischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität, 1919-1933 und 1945-1948 Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde, Münster.
  • 13_7
    Dr. Hermann Reichling (1890-1948) im Jahre 1916 - Ornithologe und Päparator am Zoologischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität, 1919-1933 und 1945-1948 Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde, Münster.
  • 13_8
    Dr. Hermann Reichling (1890-1948), Ornithologe und Päparator am Zoologischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität, 1919-1933 und 1945-1948 Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde, Münster - Wegbereiter des Naturschutzes in Westfalen. Undatiert.
  • 13_9
    Dr. Hermann Reichling (1890-1948), Ornithologe und Päparator am Zoologischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität, 1919-1933 und 1945-1948 Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde, Münster - Wegbereiter des Naturschutzes in Westfalen. Undatiert.
  • 13_10
    Dr. Hermann Reichling (1890-1948), Ornithologe und Päparator am Zoologischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität, 1919-1933 und 1945-1948 Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde, Münster - Wegbereiter des Naturschutzes in Westfalen. Undatiert.
  • 13_11
    Dr. Hermann Reichling (1890-1948), Ornithologe und Päparator am Zoologischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität, 1919-1933 und 1945-1948 Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde, Münster - Wegbereiter des Naturschutzes in Westfalen. Undatiert.
  • 13_12
    Dr. Hermann Reichling (1890-1948), Ornithologe und Päparator am Zoologischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität, 1919-1933 und 1945-1948 Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde, Münster - Wegbereiter des Naturschutzes in Westfalen. Undatiert.
  • 13_13
    Dr. Hermann Reichling (1890-1948), Ornithologe und Päparator am Zoologischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität, 1919-1933 und 1945-1948 Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde, Münster - Wegbereiter des Naturschutzes in Westfalen. Undatiert.
  • 13_14
    Der Ornithologe und Naturschutzpionier Dr. Hermann Reichling (1890-1948), hier 1928 während seiner Zeit als Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde, Münster (1919-1933 und 1945-1948).
  • 13_15
    Der Ornithologe und Naturschutzpionier Dr. Hermann Reichling (1890-1948), hier 1928 während seiner Zeit als Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde, Münster (1919-1933 und 1945-1948).
  • 13_16
    Der Ornithologe und Naturschutzpionier Dr. Hermann Reichling (1890-1948), hier 1928 während seiner Zeit als Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde, Münster (1919-1933 und 1945-1948).
  • 13_17
    Der Ornithologe und Naturschutzpionier Dr. Hermann Reichling (1890-1948), Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde, Münster (1919-1933 und 1945-1948). Undatiert, geschätzt Anfang 1930er Jahre
  • 13_18
    Kinderporträt, 1897: Hermann Reichling (rechts), geboren 1890 in Heiligenstadt (Thüringen) - hier im Alter von 7 Jahren - später Naturschutzpionier und Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde in Münster.
  • 13_19
    Elternhaus Hermann Reichlings: Familie Dr. Dietrich und Adelheid Reichling im Jahre 1898. Oben links: Hermann Reichling im Alter von 8 Jahren, später Naturschutzpionier und Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde in Münster.
  • 13_20
    Silberhochzeit im Elternhaus Hermann Reichlings: Dr. Dietrich und Adelheid Reichling im Kreise ihrer Kinder, 1899 - vorn links: Hermann Reichling im Alter von neun Jahren, später Naturschutzpionier und Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde in Münster
  • 13_21
    Elternhaus Hermann Reichlings: Mutter Adelheid Reichling mit ihren Kindern, um 1907 - stehend, zweiter von rechts: Hermann Reichling im Alter von 17 Jahren, später Naturschutzpionier und Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde.
  • 13_22
    Elternhaus Hermann Reichlings: Familie Dr. Dietrich und Adelheid Reichling um 1912 - letzte Reihe rechts: Hermann Reichling im Alter von ca. 22 Jahren, später Naturschutzpionier und Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde.
  • 13_23
    Eheleute Dr. Dietrich und Adelheid Reichling im Jahre 1915 - Eltern des späteren Naturschutzpioniers und Direktors des Provinzialmuseums für Naturkunde in Münster, Dr. Hermann Reichling.
  • 13_24
    Eheleute Dr. Dietrich und Adelheid Reichling im Jahre 1915 - Eltern des späteren Naturschutzpioniers und Direktors des Provinzialmuseums für Naturkunde in Münster, Dr. Hermann Reichling.
  • 13_25
    Gymnasialprofessor Dr. Dietrich Reichling, um 1915 - Vater des Naturschutzpioniers und Direktors des Provinzialmuseums für Naturkunde in Münster, Dr. Hermann Reichling.
  • 13_26
    Gymnasialprofessor Dr. Dietrich Reichling, um 1915 - Vater des Naturschutzpioniers und Direktors des Provinzialmuseums für Naturkunde in Münster, Dr. Hermann Reichling.
  • 13_27
    Gymnasialprofessor Dr. Dietrich Reichling, um 1915 - Vater des Naturschutzpioniers und Direktors des Provinzialmuseums für Naturkunde in Münster, Dr. Hermann Reichling.
  • 13_28
    Gymnasialprofessor Dr. Dietrich Reichling, um 1915 - Vater des Naturschutzpioniers und Direktors des Provinzialmuseums für Naturkunde in Münster, Dr. Hermann Reichling.
  • 13_29
    Gymnasialprofessor Dr. Dietrich Reichling, um 1915 - Vater des Naturschutzpioniers und Direktors des Provinzialmuseums für Naturkunde in Münster, Dr. Hermann Reichling.
  • 13_30
    Adelheid Reichling, um 1915 - Ehefrau des Gymnasialprofessors Dr. Dietrich Reichling und Mutter von Dr. Hermann Reichling, späterer Naturschutzpionier und Direktor des Provinzial-Museums für Naturkunde.
  • 13_31
    Familie Reichling um 1915 - Vater Dr. Dietrich Reichling und Gattin Adelheid mit ihren Kindern - hinten links: Dr. Hermann Reichling im Alter von 25 Jahren, späterer Naturschutzpionier und Direktor des Provinzial-Museums für Naturkunde.
  • 13_32
    Gymnasialprofessor Dr. Dietrich Reichling mit Sohn Dr. Hermann Reichling, späterer Naturschutzpionier und Direktor des Provinzial-Museums für Naturkunde, 1916
  • 13_33
    Familie Reichling um 1915: Dr. Dietrich und Adelheid Reichling mit ihren zehn Kindern an der Promenade in Münster - dritter von rechts: Sohn Dr. Hermann Reichling, späterer Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde.
  • 13_34
    Familie Reichling um 1915: Dr. Dietrich und Adelheid Reichling mit ihren zehn Kindern an der Promenade in Münster - hinten links: Sohn Dr. Hermann Reichling, späterer Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde.
  • 13_35
    Familie Reichling um 1915: Dr. Dietrich Reichling mit seinen fünf Söhnen - zweiter von rechts: Sohn Hermann Reichling, späterer Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde.
  • 13_36
    Weihnachten im Ersten Weltkrieg: Dr. Dietrich Reichling und Gattin Adelheid Reichling mit ihren Kindern - links: Sohn Hermann Reichling, später Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde. Undatiert, um 1915?
  • 13_37
    Familie Hermann Reichling: Großmutters Geburtstag - rechts: Reichlings Bruder Robert, undatiert.
  • 13_38
    Familie Hermann Reichling: Großmutters Geburtstag - rechts: Reichlings Mutter Adelheid, undatiert.
  • 13_39
    Hermann Reichling (rechts vorn) und Familie auf Großmutters Geburtstag, undatiert.
  • 13_40
    Geschwister Reichling mit ihren Kindern und Mutter Adelheid Reichling (Mitte) im Jahre 1928 - Familie von Dr. Hermann Reichling, Naturschutzpionier und Direktor des Provinzialmuseums für Naturkunde (nicht im Bild).
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...