Enger, Gerbereimuseum


  • 10_13895
    Gerbereimuseum Enger: Blick über den Gerbereiplatz auf das Museum
  • 10_13896
    Gerbereimuseum Enger: Blick über den Gerbereiplatz
  • 10_13897
    Gerbereimuseum Enger: Zum Museumsfest, dem Tag der offenen Tür im Gerbereimuseum Enger treffen sich Jung und Alt um gemeinsam die Geschichte des Ledergerbens zu erforschen.
  • 10_13898
    Gerbereimuseum Enger: Blick in die Dauerausstellung des Gerbereimuseums, Gerbfässer und Tierhäute.
  • 10_13899
    Gerbereimuseum Enger: Blick auf die Bandmesser-Spaltmaschine (Typ 37/IX, Maschinenfabrik Turner, Frankfurt). Mit dieser Maschine konnten pro Stunde bis zu 50 Häute bearbeitet werden. Dafür waren vier Personen Bedienungspersonal notwendig. Im Hintergrund (Mitte-links) ein Gerbfass mit Transmissionsantrieb.
  • 10_13900
    Gerbereimuseum Enger: Blick auf die Leimledergrube. In der Leimledergrube wird leimfähiger Hautabfall gesammelt. Leim kann aus Haut gekocht werden, solange die Häute nicht gegerbt wurden. Die Eichenrinde (am Beckenrand) hat wegen der in ihr enthaltenen Gerbstoffe für die traditionelle Altgrubengerbung Verwendung gefunden.
  • 10_13901
    Gerbereimuseum Enger: Unter dem Motto "Lederstrumpf und die Indianer" hat Manfred Franke, Ehemann der 2. Vorsitzenden des Vereins Gerbereimuseum Enger e.V., sich für die Kinder auf dem Sommerfest des Gerbereimuseums kostümiert. Er steht hier an der Bandmesser-Spaltmaschine, statt mit einer Pistole mit einem Softdrink im Halfter.
  • 10_13902
    Gerbereimuseum Enger: Museumspädagogische Erkundungen mit Frau Bartsch, der ältesten diensthabenden Museumsführerin im Gerbereimuseum Enger. Sie erklärt die Verarbeitungsschritte der historischen Lederverarbeitung.
  • 10_13903
    Gerbereimuseum Enger: Museumspädagogische Erkundungen im Fellfundus des Gerbereimuseums. Als Übernahme-Exponate einer ehemaligen Kürschner-Schule können Besucherinnen und Besucher im Gerbereimuseum Enger auch exotische und heute artengeschützte Tierhäute erkunden – hier ein Fell eines Schneeleoparden.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...