Das Vest Recklinghausen - eine Fotodokumentation des LWL-Medienzentrums für Westfalen

Das Vest Recklinghausen - eine Fotodokumentation des LWL-Medienzentrums für Westfalen
  • Motive

    Die Fotodokumentation "Streifzug durch das Vest Recklinghausen 2012/2013" nimmt Bezug auf die historische Bildsammlung des Recklinghäuser Lehrers und passionierten Heimatfotografen Dr. Joseph Schäfer, der um 1900 bis in die 1930er Jahre auf Wanderungen oder Familienausflügen seine Heimatregion fotografierte - suche in dieser Bilddatenbank mit "Joseph Schäfer". In den Bildern des Streifzugs folgte das Fotografenteam des LWL-Medienzentrums den Spuren Schäfers und dokumentierte ausgewählte Motive seines Werkes wie Orts- und Landschaftsansichten rund um Recklinghausen und das Schiffshebewerk Henrichenburg aus einer möglichst standortgetreuen "Schäfer-Perspektive" - rund 100 Jahre später.

  • Entstehungszeitraum

    2012 bis 2013

  • Umfang

    rd. 170 Bilder

  • Bedeutung

    Vergleichende Dokumentation einer Region zu Beginn des 20. und des 21. Jahrhunderts.

    Texquellen zur Slg. Josef Schäfer


  • 11_2994
    Einstiges Rittergut Haus Brabeck, Hofseite, 2012 - ehemalige Wasseranlage auf zwei Inseln, erbaut um 1700, Bottrop-Kirchhellen, Brabecker Feld 29. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_49.
  • 11_2995
    Einstiges Rittergut Haus Brabeck, 2012 - ehemalige Wasseranlage auf zwei Inseln, erbaut um 1700, Bottrop-Kirchhellen, Brabecker Feld 29. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_300.
  • 11_2996
    Einstiges Rittergut Haus Brabeck, Ansicht des ältesten Gebäudeteils, 2012 - ehemalige Wasseranlage auf zwei Inseln, erbaut um 1700, Bottrop-Kirchhellen, Brabecker Feld 29. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_412.
  • 11_2997
    Hagelkreuz aus dem 17. Jahrhundert, Bottrop-Kirchhellen-Overhagen (Standort: "Am Hagelkreuz"), 2012 - errichtet zur Erflehung gesegneten Wetters. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_297.
  • 11_2998
    Ehemaliges Rittergut Haus Dringenberg (auch Dringenburg), Bottrop, An der Dringenburg 52 (früher Welheimer Straße 87), 2012. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_51: einstiges Haupthaus abgerissen und neu erbaut, historische Stallung (vorn) mit Klinkerfassade versehen.
  • 11_2999
    "Am alten Kirchplatz" - ehemaliges Dorfzentrum von Bottrop-Kirchhellen, 2012. Bis 1917 Standort der katholischen St. Johannes-Kirche, durch Brand zerstört. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_50.
  • 11_3000
    "Die Heimat dankt ihren Toten" - Gedächtnisstätte für die Toten beider Weltkriege "Am alten Kirchplatz" im ehemaligen Dorfzentrum von Bottrop-Kirchhellen, 2012. Bis 1917 Standort der katholischen St. Johannes-Kirche, durch Brand zerstört. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_50.
  • 11_3001
    "Die Heimat dankt ihren Toten" - Gedächtnisstätte für die Toten beider Weltkriege "Am alten Kirchplatz" im ehemaligen Dorfzentrum von Bottrop-Kirchhellen, 2012. Bis 1917 Standort der katholischen St. Johannes-Kirche, durch Brand zerstört. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_50.
  • 11_3002
    Schloss Beck in Kirchhellen-Feldhausen, 2012 - erbaut 1766-1771 von Barockbaumeister Johann Conrad Schlaun, heute "Freizeitpark Schloss Beck", Inhaber Familie Kuchenbäcker, "Am Dornbusch" 39. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_414.
  • 11_3003
    Schloss Beck in Kirchhellen-Feldhausen, 2012 - erbaut 1766-1771 von Barockbaumeister Johann Conrad Schlaun, heute "Freizeitpark Schloss Beck", Inhaber Familie Kuchenbäcker, "Am Dornbusch" 39. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_52.
  • 11_3004
    Kulturzentrum August Everding (links), Bottrop, 2013 - Anfang des 20. Jh. Städtisches Jungengymnasium, später Heinrich-Heine-Gymnasium, Blumenstraße 12-14. Historische Vergleichsaufnahme von 1913 siehe Bild 08_252.
  • 11_3005
    Kath. Pfarrkirche St. Lambertus, Castrop-Rauxel-Henrichenburg, 2013. Erbaut 1902-1904 in neugotischem Stil nach Plänen von Sunder-Plaßmann, Turmhaube verändert. Lambertstraße/Kirchplatz. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_31.
  • 11_3006
    Kath. Pfarrkirche St. Lambertus, Castrop-Rauxel-Henrichenburg, 2013. Erbaut 1902-1904 in neugotischem Stil nach Plänen von Sunder-Plaßmann, Turmhaube verändert. Lambertstraße/Kirchplatz. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_31.
  • 11_3007
    Datteln-Zentrum, katholische Pfarrkirche St. Amandus, 2012. Erbaut Ende 15. Jh., 1911-1913 auf den heutigen Grundriss erweitert, im Zweiten Weltkrieg zerstört und wieder aufgebaut. Kirchstraße. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_26.
  • 11_3008
    Datteln-Zentrum, katholische Pfarrkirche St. Amandus, 2012. Erbaut Ende 15. Jh., 1911-1913 auf den heutigen Grundriss erweitert, im Zweiten Weltkrieg zerstört und wieder aufgebaut. Kirchstraße. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_26.
  • 11_3009
    An der Lippe bei Datteln-Ahsen Höhe Vogelsang, 2012. Historische Vergleichsaufnahme von 1914 siehe Bild 08_17.
  • 11_3010
    An der Lippe bei Datteln-Ahsen Höhe Vogelsang, 2012. Historische Vergleichsaufnahme von 1914 siehe Bild 08_17.
  • 11_3011
    An der Lippe bei Datteln-Ahsen hinter der Lippe-Straße, 2012. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_18.
  • 11_3012
    Datteln-Ahsen, Lippestraße Richtung Lippe und östlichem Ortsausgang. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_19.
  • 11_3013
    Ortsmitte Datteln-Ahsen, Lippestraße und Reppenort nach Westen. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_20.
  • 11_3014
    Die Lippe bei Datteln-Ahsen in Höhe der ehemaligen Schleuse Vogelsang (auch genannt "Rolle"), 2013. Historische Vergleichsaufnahme um 1915 siehe Bild 08_21.
  • 11_3015
    An der Lippe bei Datteln-Ahsen: Mauerrest der ehemaligen Schleuse Vogelsang (auch genannt "Rolle"), 2013. Erbaut in den 1820er Jahren im Zuge der aufblühenden Lippeschifffahrt. Historische Vergleichsaufnahme von ca. 1915 siehe Bild 08_21.
  • 11_3016
    An der Lippe bei Datteln-Ahsen: Mauerrest der ehemaligen Schleuse Vogelsang (auch genannt "Rolle"), 2013. Erbaut in den 1820er Jahren im Zuge der aufblühenden Lippeschifffahrt. Historische Vergleichsaufnahme von ca. 1915 siehe Bild 08_21.
  • 11_3017
    Die Lippe bei Datteln-Ahsen Höhe Haus Vogelsang, 2013. Blick Richtung Ahsen.
  • 11_3018
    Schloss Horneburg, Datteln Horneburg, 2012, seit 1965 Förderschulinternat. 1907-1959 Sitz der Haushaltungsschule, ab 1959 Müttererholungsheim. Im 14./15. Jh. Sitz der Herren von Oer, niedergebrannt 1664 im Dreissigjährigen Krieg, Wiederaufbau der Vorburg als Herrenhaus. Horneburger Straße 39. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_22.
  • 11_3019
    Datteln-Horneburg, Schloßstraße Ecke Horneburger Straße mit Blick auf die Alte Pfarrkirche St. Maria Magdalena, 2012. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_23.
  • 11_3020
    Alte Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Datteln-Horneburg, 2012. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_24.
  • 11_3021
    Katholische Kirche St. Agatha, Dorsten, 2013. An der Vehme 2. Historische Aufnahme siehe Bild 08_33.
  • 11_3022
    Dorstener "Seikenkapelle", Pfarrei St. Agatha, 2012. Birkhahnweg. Ehemaliges Siechenhaus, erste Erwähnung 1498. Historische Vergleichsaufnahme von ca. 1918 siehe Bild 08_35.
  • 11_3023
    Gut Hagenbeck, Dorsten-Holsterhausen, 2013. Als Rittersitz Burg Hagenbeck erstmals erwähnt 1217, durch Brand zerstört im 17. Jh., Instandsetzung der Vorburg im 18. Jh. durch Familie Merveldt. Hagenbecker Straße 111. Historische Vergleichsaufnahme von 1919 siehe Bild 08_347.
  • 11_3024
    Gut Hagenbeck, Dorsten-Holsterhausen, 2013 - Innenhof mit Kapelle (links). Als Rittersitz Burg Hagenbeck erstmals erwähnt 1217, durch Brand zerstört im 17. Jh., Instandsetzung der Vorburg und Einweihung der Kapelle im 18. Jh. durch Familie Merveldt. Hagenbecker Straße 111. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild Nr. 08_482.
  • 11_3025
    Gut Hagenbeck, Dorsten-Holsterhausen, 2013 - Innenhof mit Kapelle (links). Als Rittersitz Burg Hagenbeck erstmals erwähnt 1217, durch Brand zerstört im 17. Jh., Instandsetzung der Vorburg und Einweihung der Kapelle im 18. Jh. durch Familie Merveldt. Hagenbecker Straße 111. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild Nr. 08_220.
  • 11_3026
    Straßenansicht in Dorsten-Hervest, undatiert, 2012/2013. Historische Vergleichsaufnahme von 1918 siehe Bild 08_339.
  • 11_3027
    Kath. Pfarrkirche St. Paulus, Dorsten-Hervest, 3013. Paulusstraße. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_338.
  • 11_3028
    Dorsten-Rhade mit katholischer St. Urbanus-Kirche, Urbanusring, 2013. Historische Vergleichsaufnahme von 1917 siehe Bild 08_350.
  • 11_3029
    Gebäuderest der ehemaligen Rapphoffsmühle, Dorsten-Marl, Altendorfer Straße 166A, Gräwingheide (Grävingheide), 2013. Ansicht mit Brücke nach Verlegung des Baches auf die Seitenflucht des Hauses. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_621.
  • 11_3030
    Gebäuderest der ehemaligen Rapphoffsmühle, Dorsten-Marl, Altendorfer Straße 166A, Gräwingheide (Grävingheide), 2013. Ansicht nach Verlegung des Baches auf die Seitenflucht des Hauses. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_621.
  • 11_3031
    Wasserschloss Lembeck, Dorsten. Torhaus der Vorburg mit Gräfte, 2012. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_70.
  • 11_3032
    Wasserschloss Lembeck, Dorsten. Haupthaus von der Nordwestseite, 2012. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_71.
  • 11_3033
    Wasserschloss Lembeck, Dorsten. Haupthaus von der Südwestseite, 2012. Historische Vergleichsaufnahme siehe Bild 08_72.
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...