Das Südsauerland - eine Fotodokumentation des LWL-Medienzentrums für Westfalen

Das Südsauerland - eine Fotodokumentation des LWL-Medienzentrums für Westfalen
  • Motive

    Landschaft des Südsauerlandes, Biggesee, Pumpspeicherwerk Rönkhausen, Ausflugsschifffahrt, Gastronomie, Museen, Freizeiteinrichtungen und Freizeitparke, Ortskerne und Viertelsansichten, Fachwerkarchitektur, moderne Wohnsiedlungen, Kirchen, Klöster, Kinderhospiz Balthasar, Bauernhöfe und Rotvieh, Weihnachtsbaumplantage und Holzernte, Gewerbegebiete und Verkehrsanlagen.

  • Entstehungszeitraum

    2010 bis 2013

  • Umfang

    290 Farbmotive

  • Bedeutung

    Landeskundliche Dokumentation des Südsauerlandes in seinen traditionellen Aspekten und modernen Entwicklungen als Lebens-, Freizeit- und Wirtschaftsraum. Ein weiterer Teil dokumentiert die Dreharbeiten des LWL-Filmteams zum Film „Die Menschen und der See. Landschaftsraum Bigge-Lister".

    Textquellen zum Fotoprojekt Südsauerland


  • 11_1553
    Schienentrasse bei Finnentrop
  • 11_1554
    Leerstand in Finnentrop-Zentrum: Aufgegebenes Wirtschaftsgebäude der Firma Metten Fleischwaren an der Einkaufsmeile Bamenohler Straße nach Verlegung der Produktion in das Gewerbegebiet Frielentrop
  • 11_1555
    Die Lenne in Finnentrop
  • 11_1556
    An der Lenne in Finnentrop
  • 11_1557
    Finnentrop-Innenstadt: Geschäftsstraße mit Filiale der Supermarktkette "Netto Marken Discount"
  • 11_1558
    "Kaufpark" in Finnentrop, Supermarktfiliale der REWE Group, Serkenroderstraße 59
  • 11_1559
    Ratsschänke am Marktplatz in Finnentrop
  • 11_1560
    Rathaus Finnentrop, erbaut in den 1970er Jahren
  • 11_1561
    Landgasthof Josef Rademacher in Finnentrop-Faulebutter
  • 11_1562
    Rotviehbulle der aussterbenden Hausrindrasse "Rotes Höhenvieh", gezüchtet von Josef Rademacher in Finnentrop-Faulebutter
  • 11_1563
    Rotviehbulle der aussterbenden Hausrindrasse "Rotes Höhenvieh", gezüchtet von Josef Rademacher in Finnentrop-Faulebutter
  • 11_1564
    "Rotes Höhenvieh", aussterbende Hausrindrasse, gezüchtet von Josef Rademacher in Finnentrop-Faulebutter
  • 11_1565
    Pumpspeicherwerk der Mark-E AG (Elektromark Kommunales Elektrizitätswerk Mark AG/Stadtwerke Hagen) an der Glingebachtalsperre bei Finnentrop-Rönkhausen, Inbetriebnahme 1969
  • 11_1566
    Die Glingebachtalsperre, Unterbecken des Pumpspeicherwerks Rönkhausen
  • 11_1567
    Damm an der Glingebachtalsperre, Unterbecken des Pumpspeicherwerks Rönkhausen
  • 11_1568
    Oberbecken des Pumpspeicherwerks Rönkhausen auf dem Dahlberg, Inbetriebnahme 1969, Betreiber: Mark-E AG (Elektromark Kommunales Elektrizitätswerk Mark AG/Stadtwerke Hagen)
  • 11_1569
    Oberbecken des Pumpspeicherwerks Rönkhausen auf dem Dahlberg, Inbetriebnahme 1969, Betreiber: Mark-E AG (Elektromark Kommunales Elektrizitätswerk Mark AG/Stadtwerke Hagen)
  • 11_1570
    St. Augustinus-Kirche und St. Augustinus-Bücherei in Neu-Listernohl, einer ab 1960 erbauten Ortschaft für die Umsiedler aus dem ehemaligen Listernohl (geflutet 1965 mit dem Einstau der Biggetalsperre)
  • 11_1571
    St. Augustinus-Kirche, Neu-Listernohl: Hochaltar aus der ehemaligen Kirche des 1965 gefluteten Dorfes Listernohl (Einstau der Biggetalsperre)
  • 11_1572
    St. Augustinus-Kirche, Neu-Listernohl: Orgel aus der ehemaligen Kirche des 1965 gefluteten Dorfes Listernohl (Einstau der Biggetalsperre)
  • 11_1573
    Einkaufszentrum in Neu-Listernohl, einer ab 1960 erbauten Ortschaft für die Umsiedler aus dem ehemaligen Listernohl (geflutet 1965 mit dem Einstau der Biggetalsperre)
  • 11_1574
    Einfamilienhaussiedlung in Neu-Listernohl (Bj. 2009), einer ab 1960 erbauten Ortschaft für die Umsiedler aus dem ehemaligen Listernohl (geflutet 1965 mit dem Einstau der Biggetalsperre)
  • 11_1575
    Wohnsiedlung  in Neu-Listernohl, einer ab 1960 erbauten Ortschaft für die Umsiedler aus dem ehemaligen Listernohl (geflutet 1965 mit dem Einstau der Biggetalsperre)
  • 11_1576
    Bungalowsiedlung in Neu-Listernohl, einer ab 1960 erbauten Ortschaft für die Umsiedler aus dem ehemaligen Listernohl (geflutet 1965 mit dem Einstau der Biggetalsperre)
  • 11_1577
    Pfarrkirche St. Hippolytus mit Kirchfriedhof in Attendorn-Helden, Notburgaplatz
  • 11_1578
    Friedhof an der Pfarrkirche St. Hippolytus in Attendorn-Helden, Notburgaplatz
  • 11_1579
    St. Hippolytus-Kirche und Pfarrgarten in Attendorn-Helden
  • 11_1580
    Pfarrgarten von St. Hippolytus in Attendorn-Helden
  • 11_1581
    Der "Biggegrill" auf dem Parkplatz Hohenhagen (Bikertreff) am Biggesee bei Attendorn
  • 11_1582
    Industriegebiet Attendorn-Ennest, Röntgenstraße
  • 11_1583
    Industriegebiet Attendorn-Ennest, Röntgenstraße
  • 11_1584
    Industriegebiet Attendorn-Ennest
  • 11_1585
    Kath. Pfarrkirche St. Marien in Wenden-Römershagen, erbaut 1717/1718 von Michael Spanner, bis in das 19. Jahrhundert auch Marienwallfahrtsort
  • 11_1586
    Wenden-Römershagen mit kath. Pfarrkirche St. Marien, erbaut 1717/1718 von Michael Spanner, bis in das 19. Jahrhundert auch Marienwallfahrtsort
  • 11_1587
    Wenden-Römershagen, Fachwerkbau am Jakobiplatz
  • 11_1588
    Wenden-Römershagen, Bushaltestelle Jakobiplatz mit Wartehäuschen
  • 11_1589
    Gießhalle der Wendener Hütte, Rohstahlproduktion 1728 bis 1866, eine der ältesten Hochofenanlagen Deutschlands, heute Museum und technisches Denkmal (Hochofenstraße 6)
  • 11_1590
    Hammerwerk der Wendener Hütte, Rohstahlproduktion 1728 bis 1866, eine der ältesten Hochofenanlagen Deutschlands, heute Museum und technisches Denkmal (Hochofenstraße 6)
  • 11_1591
    Hochofen der Wendener Hütte, Rohstahlproduktion 1728 bis 1866, eine der ältesten Hochofenanlagen Deutschlands, heute Museum und technisches Denkmal (Hochofenstraße 6)
  • 11_1592
    Dauerausstellung im Museum "Wendener Hütte", Rohstahlproduktion 1728 bis 1866, eine der ältesten Hochofenanlagen Deutschlands, technisches Denkmal (Hochofenstraße 6)
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...