Sammlung Ignaz Böckenhoff: Raesfeld und seine Menschen 1930er bis 1950er Jahre

Sammlung Ignaz Böckenhoff: Raesfeld und seine Menschen 1930er bis 1950er Jahre
  • Motive

    Alltagsleben im Dorf Raesfeld (Kreis Borken), Personen- und Familienporträts, Hochzeiten, Familienfeiern, Dorffeste, ländliche Hauswirtschaft, kirchliches Leben, Alltag im Nationalsozialismus, Soldaten, Zwangsarbeiter.

  • Entstehungszeitraum

    1930er bis 1970er Jahre, Schwerpunkt 1930er/1940er Jahre.

  • Umfang

    rd 1.400 Bilder

  • Bedeutung

    Ignaz Böckenhoff (1911-1994) verbrachte sein ganzes Leben in seinem Heimatdorf Raesfeld und dokumentierte über vier Jahrzehnte den Ort und seine Bewohner in allen Lebensbereichen; so entstand eine nicht nur Ortschronik in Bildern, sondern vor allem aber ein sehr persönliches, authentisches Porträt der Dorfgesellschaft über mehrere Generationen.

    Weitere Quellen zur Sammlung Ignaz Böckenhoff

    Bildband "Menschen vom Lande" im Westfalen-Medien Shop.


  • 06_1
    Haus Krabbe,  Alexanderstraße/ Ecke Borkener Straße,1928/29 abgerissen
  • 06_2
    Altes Spritzenhaus mit dem Steigerturm auf dem Hof der Mädchenschule
  • 06_6
    Maria Ostendorf, später Schwester Stephana
  • 06_29
    Raesfelder Schüler der Borkener Rektoratsschule vor dem Hof Kemming
  • 06_31
    Brieftauben
  • 06_32
    Siegerbrieftaube
  • 06_45
    Schloss Raesfeld, Westflügel während der Restaurierungsarbeiten, Gruppe von Bauleuten im Eingangsbereich
  • 06_46
    Schloss Raesfeld, Bauplatz vor der Vorburg während der Restaurierungsarbeiten
  • 06_47
    Schloss Raesfeld, Westflügel während der Restaurierungsarbeiten, Maurer beim Aufmauern einer Treppe
  • 06_52
    Schloss Raesfeld, Arbeiten an der Turmruine, Arbeiter beim Fundament einer runden Tragsäule
  • 06_53
    Schloss Raesfeld, Arbeiten an der Turmruine, Arbeiter beim Fundament einer runden Tragsäule
  • 06_56
    Schloss Raesfeld. Restaurierungsarbeiten, Freilegung früherer Brückenpfosten im Schloßgraben
Ausgewählte Medien:
0
Bitte wählen Sie Medien mittels Checkboxen aus.
Es gibt viel mehr Medien. Anzeigen?
Lade...