Veranstaltungskalender

Triumph ohne Sieg. Roms Ende in Germanien

Sonderausstellung im LWL-Römermuseum

Typ:
Für Kinder

Datum:
Samstag, 1.7. bis Sonntag, 5.11.2017

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 9 bis 17 Uhr, Donnerstag bis 19 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 10 bis 18 Uhr

Stadt:
Haltern am See

Kreis:
Recklinghausen

Beschreibung:
Nicht die Varusschlacht markiert Roms Ende in Germanien. Noch Jahre später führt Germanicus Krieg um die verlorene Provinz. Dann bricht Kaiser Tiberius die Unternehmungen seines Adoptivsohnes ab: zu teuer, zu verlustreich. Roms Ende in Germanien wird trotzdem als Triumph gefeiert – ein Triumph ohne Sieg?
Von nun an bildet der Rhein wieder die Grenze Roms zum freien Germanien. Die Römer geben alle Stützpunkte östlich des Rheins auf, auch Aliso im heutigen Haltern am See.
Doch was hätte aus dem wichtigsten Standort der Römer an der Lippe werden können, hätte Germanicus tatsächlich gesiegt? Dies und vieles mehr beleuchtet die Sonderausstellung "Triumph ohne Sieg. Roms Ende in Germanien" mit rund 250 Exponaten führender europäischer Museen und Leihgeber.
Noch bis zum 5. November 2017 nimmt die Sonderausstellung die Besucher im LWL-Römermuseum mit nach Rom, lässt sie teilhaben am umjubelten Triumphzug - von der Zurschaustellung der Beute bis zum abschließenden Opfer auf dem Kapitol.
Direkt hinter dem Museum können die Besucher auch den Original-Schauplatz Aliso, das Westtor des einstigen Hauptlagers als 1:1 Rekonstruktion, begehen und erleben.

Veranstalter:
LWL-Römermuseum

LWL-Fachbereich:
Kultur

Veranstaltungsort:
LWL-Römermuseum
Weselerstr. 100
45721 Haltern am See
Karte und Routenplaner

Kosten:
Eintrittspreise der Sonderausstellung
inklusive der Römerbaustelle Aliso

8,00 € Erwachsene
7,00 € Erwachsene in Gruppen ab 16 Personen
3,00 € Kinder und Jugendliche (6 bis 17 Jahre)
2,50 € Schülerinnen und Schüler bei Teilnahme an Führung oder Programm im Rahmen einer Lehrveranstaltung (2 Begleiter frei)
4 € Ermäßigungsberechtigte*
18,00 € Familientageskarte

Internet-Link:
http://www.lwl-roemermuseum-haltern.de

Ansprechpartner:
LWL-Römermuseum
Tel.: 02364 9376-0
lwl-roemermuseum@lwl.org

Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235, presse@lwl.org