Veranstaltungskalender

Kostenlose Gebärdenführung

Ein Rundgang für Hörbehinderte durch die Wal-Ausstellung

Typ:
Führung

Datum:
Freitag, 22.2.2013, 14:30 Uhr

Stadt:
Münster

Beschreibung:
Das LWL-Museum für Naturkunde in Münster besitzt Audioguides mit Gebärdensprache für Gehörlose und Hörbehinderte, um die aktuelle Sonderausstellung „Wale – Riesen der Meere“ erlebbar zu machen. Wer jedoch die persönliche Ansprache eines Museumsführers nicht missen möchte, hat jetzt die einmalige Gelegenheit an einer Spezialführung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) teilzunehmen. Am Freitag, 22. Februar, findet um 14.30 Uhr eine Gebärdenführung mit einer Gebärdendolmetscherin und einer Museumspädagogin statt.

Bereits im letzten Jahr ging es für eine Gruppe hörbehinderter Menschen in die aktuelle Sonderausstellung. In diesem Jahr soll die Tradition fortgesetzt werden. Diesmal geht es mit der Gebärdendolmetscherin Alexandra Lorenz und der LWL-Museumspädagogin Gerda Windau in die Sonderausstellung „Wale – Riesen der Meere“.

Ein Jahr lang sorgte Münsters „Moby Dick“ – der Pottwalfund vor Pellworm – für Schlagzeilen. Wale stehen häufig in den Nachrichten. Ihre außergewöhnlichen Tauchfähigkeiten, ihre weiten Wanderungen, ihr Sonarsystem und ihre Gesangstalente werden in dieser Führung für Erwachsene in der neuen Sonderausstellung „Wale – Riesen der Meere“ vermittelt. Aber auch auf die spektakulären Jagdstrategien der Wale, die lebensbedrohlichen Strandungen und deren Ursachen geht die Führung u. a. an originalen Skeletten und lebensechten Modellen unterhaltsam und informativ ein.

Bei der Sonderausstellung „Wale – Riesen der Meere“ handelt sich um die deutschlandweit größte Ausstellung mit der größten Themenvielfalt zu diesem Thema. Einzigartige Objekte, wie das PKW-große begehbare Modell vom Herz eines Blauwals, Originalskelette von Finnwal und Co, naturgetreue Nachbildungen zahlreicher Wale und Delfine im Maßstab 1:1, Abgüsse von Urwalskeletten und exklusives Filmmaterial – aufgenommen von Walen, versetzen in Erstaunen.

Für gehörlose und hörgeschädigte Menschen ist der Gebärdendolmetscher-Service gebührenfrei. Zu entrichten ist lediglich der Museumseintritt. Darüber hinaus sind auch (kostenpflichtige)gebärdengedolmetschte Führungen auf Anfrage möglich.

Weitere Infos unter
Telefon 0251.591-6050 (Servicezeiten Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr & Mo-Do 14.00-15.30 Uhr)

Anmeldung unter E-Mail
servicebuero.naturkundemuseum@lwl.org oder per Fax 0251.591-6098.

Veranstalter:
LWL-Museum für Naturkunde

LWL-Fachbereich:
Kultur

Veranstaltungsort:
LWL-Museum für Naturkunde
Sentruper Str. 285
48161 Münster
Karte und Routenplaner

Kosten:
normaler Museumseintritt (5,50€/3,00€)
Führung kostenfrei

Internet-Link:
http://www.lwl-naturkundemuseum-muenster.org

Ansprechpartner:
Ansprechpartner:
LWL-Museum für Naturkunde
0251 591-6050
naturkundemuseum@lwl.org

Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235, presse@lwl.org

Bilddatei: Wale_350x500.jpg


Bilddatei: Gebaerdenfuehrung(C)LWL.jpg

Drucken

zum Kalender