Veranstaltungskalender

Fortbildung

Stabilisierungstechniken im Umgang mit traumatisierten Suchtpatientinnen und Suchtpatienten

Datum:
Mittwoch, 5.12. bis Donnerstag, 6.12.2012, Beginn: 05.12.: 10.00 Uhr; Ende: 06.12.: 16.00 Uhr

Öffnungszeiten:
Beginn Mi 10.00 Uhr,
Ende Do 16.00 Uhr

Stadt:
Münster

Beschreibung:
Ein großer Teil der Patientinnen und Patienten in der Suchthilfe ist von Traumatisierung betroffen. Traumatisierte Suchtmittelabhängige werden oft als grenzüberschreitend, schwierig oder nicht abstinenzmotiviert wahrgenommen. Die Arbeit
mit traumatisierten Suchtmittelabhängigen stellt für Beschäftigte im ambulanten
wie stationären Bereich deshalb eine besondere Herausforderung dar.
Die Arbeit mit traumatisierten Suchtmittelabhängigen wird oft als überfordernd erlebt. In Behandlungsteams kann der Eindruck entstehen, den Betroffenen nicht gerecht werden zu können. Traumatisierte haben es aufgrund ihrer eigenen Ohnmachtsgefühle und gescheiterten Behandlungsversuchen aufgegeben, über ihre
psychisch belastenden Zustände zu sprechen. Oftmals glauben sie, dass ihnen niemand helfe könne oder dass sie in Behandlungen gezwungen seien, sich erneut mit ihrem traumatischen Erlebnis auseinandersetzen zu müssen. Ängste und wiederkehrende Behandlungsabbrüche sind die Folge.

Veranstalter:
LWL-Koordinationsstelle Sucht

LWL-Fachbereich:
Jugend und Schule

Veranstaltungsort:
Liudgerhaus
Überwasserkirchplatz 3
48143 Münster
Karte und Routenplaner

Kosten:
325,00 Euro pro Person im Einzelzimmer mit Vollpension,
ohne Übernachtung 250,00 Euro.
Die Seminargebühr inklusive Seminarunterlagen beträgt 200,00 Euro.
Die Kosten im Bildungshaus betragen 125,00 Euro.

Internet-Link:
http://www.lwl.org/ks-download/downloads/fwb/12_2012_Stabilisierungstechniken.pdf

Ansprechpartner:
Barbara Harbecke
Tel.: 0251 591-5508
barbara.harbecke@lwl.org

Drucken

zum Kalender