Für die Menschen, für Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
http://www.lwl.org



Halloweenlesung - S ist finster

Szenische Lesungen im Planetarium

Datum:
Dienstag, 31.10.2017, 19:30 Uhr

Stadt:
Münster

Beschreibung:
S'ist finster - düsterer Heimatroman.
Szenische Lesung frei nach Andrea Maria Schenkels Tannöd

Halloween thematisch entsprechend lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Dienstag (31.10.) um 19.30 Uhr zu einer Lesung in sein Planetarium ein. Die beiden Münsteraner Theater-, Schauspieler und Hörbuchsprechkollegen Sarah Christine Giese und Carsten Bender präsentieren eine szenische Lesung frei nach Andrea Maria Schenkels „Tannöd“ und verleihen diesem Kriminalroman unter der Planetariumskuppel im LWL-Museum für Naturkunde einen schaurig schönen Auftritt.

Mordhof nennen Sie den einsam gelegenen Hof der Danners in Tannöd nur noch. Dort wurde in einer Nacht eine ganze Familie ausgelöscht, mit der Spitzhacke erschlagen. Seit dem geht die Angst um im Dorf, denn vom Mörder fehlt jede Spur.
Das Publikum taucht für eineinhalb Stunden ein in die Abgründe der ländlichen Nachkriegsseele, geprägt von Aberglauben und religiösem Fanatismus.
Es werden Erinnerungen an die Sagen- und Märchenwelt der Brüder Grimm wach und außerdem die Litanei zum Troste der Armen gehalten, ein Mehrfachmord gelöst und ein beklemmendes Familienporträt gezeichnet.

Sarah Christine Giese ist Regisseurin bei „Cactus Junges Theater“ und Dozentin für Sprechkunst am Centrum für Rhetorik, Kommunikation und Theaterpraxis der Universität Münster. Die freie Schauspielerin ist außerdem seit vielen Jahren als Funk- und Fernsehsprecherin für ARD und Arte sowie als Sprecherin für Hörfilme, Märchenhörspiele und Hörbücher tätig.

Carsten Bender ist freier Schauspieler und Sprecher in Münster, seit 2008 mit eigener Produktionsfirma „Gloster Productions“. Als Sprecher landete er zuletzt mit einem Hörbuch über Arno Schmidt und Hans Wollschläger auf Platz 2 der hr2-Hörbuch-Bestenliste (Juni 2017). Als Schauspieler hat er eine Vorliebe für Texte von österreichischen Autoren wie Peter Turrini und Werner Schwab.



Es lesen Sarah Giese und Carsten Bender.

Dauer: ca. 1,5 Stunden.

Foto: Kirsten Faust

Veranstalter:
LWL-Museum für Naturkunde

LWL-Fachbereich:
Kultur

Veranstaltungsort:
Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde
Sentruper Straße 285
48161 Münster
Karte und Routenplaner

Kosten:
Eintritt: 12 Euro

VORVERKAUF
Der Vorverkauf läuft.
Es gibt fünf Möglichkeiten Tickets zu erwerben:

1) Online-Buchung unter

https://shop.ticketpay.de/ARZ5WS64

Die Online-Buchungen werden über TicketPAY abgewickelt.

2) Museumskasse (bar oder EC, Di-So 9-18 Uhr, Sentruper Str. 285, 48161 Münster)

3) Telefonnummer 0251.591-6050
(Servicebürozeiten: MO-FR 8.30-12.30 Uhr, MO-DO 14.00-15.30 Uhr, Versand per Rechnung) *

4) Mail naturkundemuseum@lwl.org (Versand per Rechnung) *

5) Münster Information (Telefon 0251.492-2714, Stadthaus 1, Heinrich-Brüning-Straße 9, 48143 Münster)

* Kartenreservierung im VVK nur für 3 Tage zur Abholung. Karten können auch per Vorkasse erworben werden.
-Änderungen vorbehalten-

PARKEN
Kostenpflichtige Parklätze (3 Euro) vorhanden. Kostenlose Parkplätze stehen in der Nähe, z.B. am Mühlenhof-Freilichtmuseum, zur Verfügung.


Die Abendkasse ist am jeweiligen Veranstaltungstag im LWL-Museum für Naturkunde geöffnet. Kartenverkauf nur solange Karten verfügbar.

-Änderungen vorbehalten-

Internet-Link:
http://www.lwl-planetarium-muenster.de

Ansprechpartner:
LWL-Museum für Naturkunde
0251 591-05
planetarium@lwl.org

Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235, presse@lwl.org

Bilddatei: Pressefoto_01(C)Kirsten_Faust.JPG



Der Veranstaltungskalender des Landschaftsverbandes im Internet: http://www.lwl.org/lwlkalender