Für die Menschen, für Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
http://www.lwl.org



Als der Gulp die Erde einsackte...

Kinder - Planetariumsprogramm

Typ:
Für Kinder

Datum:
Mittwoch, 17.10.2012, 15:00 Uhr

Stadt:
Münster

Beschreibung:
Für Kinder ab 5 Jahre.

... ja, das war für Tim und Tina eine aufregende Zeit. Eigentlich wollten sie sich bloß einen merkwürdigen roten Fleck auf dem Mond anschauen, aber schließlich wurden sie in ein Weltraumabenteuer verstrickt.

Zwei Außerirdische, der Gulp und die Gundula, waren auf ihrer Hochzeitsreise auf dem Mond notgelandet. Um sich vor einem „Blaubrand“ zu schützen (die blaue Erde strahlte hoch oben vom Mondhimmel) entschlossen sie sich, die Erde in einen roten Sack einzuwickeln - mit fatalen Konsequenzen für das Leben dort.

Das Zauberpferd Pegasus lädt Tim und Tina ein, auf seinem Rücken ins Weltall zu reisen, um die Außerirdischen von ihrem Tun abzubringen. So machen die beiden einen spektakulären Ausflug, der sie zum Mond und später zur Sonne und zu einem Kometen führt.

Produktion Mediendom der FH Kiel

Veranstalter:
LWL-Museum für Naturkunde

LWL-Fachbereich:
Kultur

Veranstaltungsort:
Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde
Sentruper Straße 285
48161 Münster
Karte und Routenplaner

Kosten:
Erwachsene 5,50 Euro | Kinder 3,00 Euro | Familientageskarte 13,00 Euro

Anmeldung:
Telefon 0251.591-6050
Servicezeiten: Mo — Fr 8.30— 12.30 Uhr, Mo — Do 14.00 — 15.30 Uhr

Gruppenanmeldungen ab 10 Personen etwa 4 Wochen im Voraus.
Dauer einer Show ca. 45 Minuten. Kein (Wieder-)Einlass nach
Beginn der Vorführung. Kinder unter 6 Jahren haben, mit Ausnahme
von Kinderprogrammen, keinen Zutritt zum Planetarium.
-Änderungen vorbehalten-

Internet-Link:
http://www.lwl-planetarium-muenster.de

Ansprechpartner:
LWL-Museum für Naturkunde
0251 591-05
planetarium@lwl.org

Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235, presse@lwl.org

Bilddatei: Gulp.jpg



Der Veranstaltungskalender des Landschaftsverbandes im Internet: http://www.lwl.org/lwlkalender