Die Grafik zeigt die das Wilkommensbild des LWL-Medienzentrums für Westfalen

Zeitmarken einer 1200-jährigen Geschichte

Art.Nr.: WB 2-500150
5,00 EUR
Lieferzeit 7 - 10 Tage

Zeitmarken einer 1200-jährigen Geschichte

Das Bistum Münster in kommentierten Bilddokumenten

CD-ROM mit Begleitheft, 2005 (WB 2)

Im Jahr 805 wurde der aus Utrecht stammende Mönch Liudger zum ersten Bischof von Münster geweiht. Seitdem hat das Christentum nicht nur die religiöse, sondern auch die politische und gesellschaftliche Entwicklung der Region maßgeblich geprägt.

Die CD-ROM mit Begleitheft stellt in insgesamt 18 Kapiteln besonders markante "Zeitmarken" dieser 1200jährigen Geschichte vor: von der Bistumsgründung und der Missionierung der Sachsen über das religiöse Leben in der mittelalterlichen Stadt und den fürstbischöflichen Konfessionsstaat der frühen Neuzeit bis zur Auseinandersetzung mit dem NS-Staat im 20. Jahrhundert. Dabei gelangen auch dunkle Seiten der regionalen Kirchengeschichte in den Blick: der christliche Antijudaismus des Mittelalters ebenso wie die Herrschaft der Täufer und die Konfessionskriege im 16. und 17. Jahrhundert.

Im Mittelpunkt jedes Kapitels stehen je ein bis zwei ausgewählte Bildmotive, die zur vertiefenden Betrachtung und Analyse einladen. Ergänzend wurden auch einige zentrale schriftliche Quellen in die CD-Rom aufgenommen, beispielsweise Sequenzen aus der Protestpredigt Clemens August von Galens vom 3. August 1941.

Alle Bild- und Textdokumente werden im Begleitheft von Bernhard Frings fachkundig beschrieben und in ihren historischen Kontext eingeordnet. Die "Zeitmarken" eröffnen damit für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit einen gleichermaßen anschaulichen wie fundierten Zugang zur Sozialgeschichte der Religion in Westfalen. Gleichzeitig eignen sich die ausgewählten Bildquellen zur exemplarischen Behandlung verschiedener lehrplanzentraler Themen des Geschichtsunterrichts. Durch die Verwendung verschiedener Bildtypen - von der Skulptur über das Historiengemälde bis zur Fotografie – eröffnet die CD-ROM überdies die Möglichkeit, mit ihrer Hilfe Fragen der Bildsprache und den generellen historischen Quellenwert von Bildern zu thematisieren. 

Diese CD-ROM mit Begleitheft macht die 1200jährige Geschichte des Bistums Münster durch rund 25 ausgewählte Bilddokumente lebendig.

Alle Bilddokumente sowie die Einführungs- und Quellentexte sind auf der CD-ROM digital in hoher Qualität verfügbar. Über ein benutzerfreundliches HTML-Menü lassen sie sich unmittelbar am Bildschirm erkunden, können aber zugleich als JPG und PDF problemlos in Präsentationen exportiert und auf Papier oder Folie ausdruckt werden. Die CD-ROM eignet sich damit für das Selbststudium ebenso wie für unterschiedliche Lehr- und Lernformen in der Bildungsarbeit.

Kunden kauften auch

Gestern kein Recht, heute keine Gerechtigkeit?

Gestern kein Recht, heute keine Gerechtigkeit?

14,90 EUR

Bauer Seesing und Herr Baron

Bauer Seesing und Herr Baron

14,90 EUR

Säen und Ernten

Säen und Ernten

9,90 EUR

Stadtporträts aus dem Revier

Stadtporträts aus dem Revier

14,90 EUR

Nachgehört und nachgefragt: Clemens August Graf von Galen

Nachgehört und nachgefragt: Clemens August Graf von Galen

14,90 EUR

 

 

Ihr Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Das Foto zeigt einen leeren Einkaufswagen

Info zum V+Ö-Recht

Die Medien des LWL-Medienzentrums werden inklusive des Rechts zum nichtgewerblichen Verleih und zur nichtgewerblichen öffentlichen Vorführung vertrieben.