Die Grafik zeigt die das Wilkommensbild des LWL-Medienzentrums für Westfalen

1945

Art.Nr.: WB 1-500149
5,00 EUR
Lieferzeit 7 - 10 Tage

1945

Fotografien aus Westfalen

CD-ROM mit Begleitheft, 2005 (WB 1)

Das Jahr 1945 zählt zu den wichtigsten Epochendaten der jüngeren deutschen und europäischen Geschichte. Und wie kein anderes Medium hat die Fotografie unsere Wahrnehmung und Erinnerung an dieses Jahr geprägt. Die Publikation "1945 – Fotografien aus Westfalen" macht die Geschichte von Kriegsende und Neuanfang mit rund 75 packenden, zum Teil bisher unveröffentlichten Bilddokumenten am westfälischen Beispiel lebendig.

Das militärische Ende des Krieges begann in Westfalen mit einer der größten Landeaktionen der Geschichte: Am 23. und 24. März 1945 setzten bei Wesel britische und US-amerikanische Truppen unter Führung des britischen Generalfeldmarschalls Montgomery über den Rhein. Nur vier Wochen später war mit der Einnahme des Ruhrkessels ganz Westfalen erobert. Mit dem Kriegsende begann hier wie überall in Deutschland eine Zeit, deren Erfahrungen gleichermaßen von Ende und Neuanfang, Befreiung und Besetzung, Kontinuität und Bruch, gekennzeichnet waren.

Die Fotografien, die diese komplexen Erfahrungslagen festgehalten haben, stammen von deutschen Berufsfotografen ebenso wie von alliierten Militärberichterstattern, vielfach aber auch von Amateuren, die oft unter widrigen Umständen die Auswirkungen des Krieges in ihrem persönlichen Umfeld festhielten.

Die Aufnahmen vermitteln einen überaus plastischen Eindruck von der Wirklichkeit des Lebens vor, während und nach der "Stunde Null": vom Bombenkrieg und dem Ausharren im Luftschutzkeller, vom letzten Aufgebot des Volkssturms und dem Terror der Gestapo gegenüber Regimegegnern und Zwangsarbeitern, vom Einmarsch der Alliierten und dem Chaos der "Stunde Null", von der Liquidation der NS-Herrschaft und dem Aufbau des britischen Besatzungsregiments und von den vielfältigen Nöten des Nachkriegsalltags. Sie zeigen aber auch die Erleichterung über das Ende von Lagerhaft und Bombenterror, illustrieren die "Schadensbilanz" aus deutscher Sicht und sprechen von der Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Ein Grundmotiv verbindet alle überlieferten Fotografien: das Bewusstsein, Geschichte im Bild festzuhalten.

Alle Fotodokumente und Texte sind auf der CD-ROM digital in hoher Qualität verfügbar. Über ein benutzerfreundliches HTML-Menü lassen sie sich unmittelbar am Bildschirm erkunden, können aber zugleich als JPG und PDF problemlos in Präsentationen exportiert und auf Papier oder Folie ausdruckt werden. Die Bilder eignen sich damit für das Selbststudium ebenso wie für unterschiedliche Lehr- und Lernformen in der Bildungsarbeit. Insgesamt 12 Kapitel strukturieren die Geschichte des Jahres 1945 in übersichtliche Teilthemen – vom Luftkrieg über die alliierte Besetzung bis zum Alltag der Nachkriegszeit.



Kunden kauften auch

Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder

19,90 EUR

Der Platz an der Halde

Der Platz an der Halde

14,90 EUR

Nie ohne Kamera

Nie ohne Kamera

14,90 EUR

Das märkische Sauerland

Das märkische Sauerland

14,90 EUR

 

 

Ihr Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Das Foto zeigt einen leeren Einkaufswagen

Info zum V+Ö-Recht

Die Medien des LWL-Medienzentrums werden inklusive des Rechts zum nichtgewerblichen Verleih und zur nichtgewerblichen öffentlichen Vorführung vertrieben.