Fortbildungen online

Soziale Kompetenz fördern

Einführungs-Modul Erlebnispädagogik


Datum:
03.09.-05.09.18

Arbeitsbereich:
Kinder- und Jugendförderung

Ziele / Inhalt:
Kooperative Abenteuer-Übungen fördern Teamgeist, Interaktion, Problemlösen, Kommunikation und Vertrauen in Gruppen. Deshalb eignen sie sich, um junge Menschen beim Erwerb sozialer Kompetenz zu unterstützen.

Diese Fortbildung stellt viele Methoden für das soziale Lernen in Gruppen vor, die als Übungsfelder und Reflexionsanlässe für Zusammenarbeit und Zusammenleben, für Ressourcen und Entwicklungsbereiche des Einzelnen und der Gruppe dienen können. Dabei reflektiert sie den pädagogischen Auftrag und die Förderpraxis im Bereich Sozialkompetenz im Zusammenhang mit Gewaltprävention.

Darüber hinaus bietet die Fortbildung Einblick in Ziele, Haltung, Prinzipien, Arbeitsweise, Hintergründe und Modelle einer modernen Erlebnispädagogik, welche auf dem Ansatz des Adventure Based Counselling (Project Adventure, USA) aufbaut und diesen um Lösungsorientiertes Arbeiten (de Shazer) und Gewaltfreie Kommunikation (Rosenberg) erweitert.

Die Fortbildung eignet sich daher auch, um den Zertifikatskurs "Erlebnispädagogik in Jugendhilfe und Schule" kennenzulernen.

Stichwörter:
Bewegung und Körper      Kinder- und Jugendarbeit      Methoden und Techniken      Erlebnis und Natur      Erzieherische Hilfen     

Teilnehmendenkreis:
Mitarbeitende in Jugendhilfe und Schule

Referentin / Referent:
Maren Merschieve, Dipl.-Pädagogin, Münster

Kooperationspartner:
Saxion University of Applied Sciences (Enschede, NL)

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
12

Anmeldeschluss:
13.08.18

Kosten:
255,00 EUR Teilnahmeentgelt, zzgl. 91,00 EUR Vollverpflegung, 141,00 EUR Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer oder 171,00 EUR Vollverpflegung und Übernachtung im Einzelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
David Kremer, Tel.: 05733 923-327

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Nicole Wehage, Tel.: 05733 923-314, E-Mail:


Online anmelden

Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht