Fortbildungen online

Kamishibai und Schattenspiel


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
21.03.-22.03.17

Arbeitsbereich:
Kindertagesbetreuung

Ziele / Inhalt:
Kindern macht es Freude, wenn man ihnen Geschichten,
Märchen oder Bilderbücher vorliest. Gleichzeitig finden wichtige Bildungsprozesse statt.Geschichten machen Kinder also schlau!
Aber ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte. Darum wollen wir uns dem Erzählen von Geschichten auch einmal über die Methoden des Schattenspiels nähern. Sie ermöglichen Kindern frühe, positive und emotionale Erfahrungen mit Erzählkultur aus den ganz zauberhaften Perspektiven Japans und Indonesiens. Wir lernen, wie sich Geschichten mit dem
japanischen Kamishibai erzählen lassen und wir erfahren, wie sich die Indonesische Schattenspielkunst mit der Musik des Javanischen Gamelan-Orchesters verbindet.

In unserer Fortbildung werden wir sowohl mit dem japanischen Kamishibai als auch mit dem javanischen Schattenspiel praktische Erfahrungen sammeln können und möglicherweise sogar ein paar einfache Melodien auf dem javanischen Gamelan zur Begleitung erlernen.

Figuren und Instrumenten stehen uns zur Verfügung - damit spielen können muss man (noch) nicht können.

Stichwörter:
Medien      Partizipation      Bindung     

Teilnehmendenkreis:
haupt- und ehrenamtlich pädagogische Mitarbeitende in Kindertagesstätten, offenen Ganztagsschulen und anderen Einrichtungen, die mit Kindern arbeiten

Referentin / Referent:
Jochen Zülch, Kunstpädagoge, Bremen / Ani Schmidt, Erzählerin, Bremen

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
max. 20

Anmeldeschluss:
28.02.17

Kosten:
120,00 EUR Teilnahmegebühr, zzgl. 55,00 EUR Vollverpflegung, 79,00 EUR Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer oder 94,00 EUR Vollverpflegung und Übernachtung im Einzelzimmer

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Helmut Bieler-Wendt, Tel.: 05733 923-623

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Sabine Yilmaz, Tel.: 05733 923-310, Email:



Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht