Fortbildungen online

Gesprächskreis für Adoptiveltern, die ein Kind aus dem Ausland aufgenommen haben

Integration und Begleitung eines Kindes aus dem Ausland


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
17.11.17
15.00 bis 18.00 Uhr

Fortbildungsnummer:
17-45-85-05

Arbeitsbereich:
Vormund, Adoption, Wirtschaftliche Jugendhilfe

Ziele / Inhalt:
Die Aufnahme eines Kindes aus dem Ausland stellt eine große Veränderung und zumeist auch eine große Herausforderung für die annehmenden Eltern dar.

In der Einzelberatung werden Fragen zur Integration und Biografie von den begleitenden Fachkräften der Adoptionsvermittlungsstellen aufgegriffen und mit den Adoptiveltern bearbeitet. Ergänzend dazu ist jedoch der Austausch mit anderen Adoptiveltern eine wichtige und sinnvolle Unterstützung.

Wir möchten daher fortlaufend zu einem offenen Gesprächskreis einladen. Das Angebot richtet sich an Familien, die in Zusammenarbeit mit der Zentralen Adoptionsstelle des LWL-Landesjugendamtes Westfalen oder einer anderen Adoptionsvermittlungsstelle ihr Kind aus dem Ausland in die Familie aufgenommen haben.

Interessierte Adoptiveltern, die keine gesonderte Einladung erhalten haben, können sich gerne melden.

Stichwörter:
Adoption    

Teilnehmendenkreis:
Adoptiveltern

Referentin / Referent:
Hildegard Büning, Dipl.-Sozialpädagogin, LWL-Landesjugendamt Westfalen / Mechthild Neuer, Dipl.-Sozialpädagogin, LWL-Landesjugendamt Westfalen / Ruth Schürbüscher, Pädagogin M.A., LWL-Landesjugendamt Westfalen

Kooperationspartner:
---

Ort:
Münster
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
ca. 20

Anmeldeschluss:
10.11.17

Kosten:
keine

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Hildegard Büning, Tel.: 0251 591-3621

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Hildegard Büning, Tel.: 0251 591-3621, E-Mail:



Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht