Fortbildungen online

Verhaltensauffällig? Verhaltenskreativ?


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
07.12.-08.12.17

Fortbildungsnummer:
62/04

Arbeitsbereich:
Kindertagesbetreuung

Ziele / Inhalt:
Immer öfter fallen uns Verhaltensweisen bei Kindern auf, die allgemein als auffällig definiert werden. Doch was ist auffälliges Verhalten? Wer legt fest, wann ein Kind auffällig ist? Wie kann es zu solchen Auffälligkeiten kommen? Erzieher/innen sind häufig erste Ansprechpersonen für Eltern, die wegen des Verhaltens ihres Kindes Rat suchen. Oder: Erzieher/innen sind diejenigen, die als erste das Verhalten der Kinder als auffallend wahrnehmen.

Was Erzieher/innen benötigen, um professionell und hilfreich mit diesen Kindern umzugehen, soll in dieser Fortbildung besprochen werden. Auch wenn Sie kein Therapeut oder Psychologe sind, Sie können trotzdem helfen, die Auffälligkeit des Kindes nach Gründen zu hinterfragen, Hinweise geben, welche Bedeutung das Verhalten des Kindes haben könnte und wie dieses einzuordnen ist.

Stichwörter:
Erzieherische Hilfen      Konflikt und Deeskalation      Methoden und Techniken     

Teilnehmendenkreis:
Erzieher / innen / Mitarbeiter/innen aus Tageseinrichtungen für Kinder

Referentin / Referent:
Michael Kleinsorge, Supervisor, M. sc., Lehrer Sekundarstufe II, Bildungsgangleiter Fachschule für Sozialpädagogik am LWL Berufskolleg Hamm, Münster

Ort:
LWL-Berufskolleg - Fachschulen Hamm, Heithofer Allee 64, 59071 Hamm, Tel.: 02381 893-8504/8505
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
20

Anmeldeschluss:
09.11.17

Kosten:
110,00 EUR

Unterbringung:
25,00 EUR pro Übernachtung ohne Verpflegung

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Heinz-Joachim Büker

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Nina Keßler, Tel.: 02381 893-8505, E-Mail:



Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht