Fortbildungen online

Beschwerdemanagement

Wege zur Zufriedenheit finden


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
06.09.-07.09.17

Arbeitsbereich:
Kindertagesbetreuung

Ziele / Inhalt:
Soziale Handlungsfelder brauchen ein spezifisches Beschwerdemanagement, denn wir sind kein Supermarkt. Schon mal so viel: Der Kunde darf kein König sein! Aber auch bei uns hat jeder "Kunde" (ob Eltern, Kinder, Mitarbeiter/innen) nur die Möglichkeit zur Beschwerde oder Abwanderung. Letzteres wollen wir gerne verhindern. Eine lebendige, pfiffige Fortbildung erwartet Sie. Beschwerden können "Spaß" machen. Zudem gilt immer die schöne Weisheit: "Willst Du Recht haben oder gewinnen?" Unser Ziel: Gelassener mit Beschwerden umgehen und gewinnen.

Themen und Inhalte:
• "Position" und "Anliegen" trennen (Harvardkonzept)
• Haltung, Ort, Zeit, Raum: Die Situation entschärfen und klarer sehen
• Sprache finden und Interesse zeigen
• Mit schwierigen Verhaltensweisen (nicht Menschen!) umgehen
• Fallbeispiele aus Ihrer Praxis
• Beschwerdefelder vordenken und schaffen
• Differenzierung der Beschwerdearten und -führer
• Die Beschwerde zur gemeinsamen Sache machen
• Von der Kunst gekonnter Abwehr / Transformation
• Beschwerdemanagement und Erziehungspartnerschaft, Rollen und Aufgaben

Stichwörter:
Konzept- und Qualitätsentwicklung      Kindertageseinrichtung      Leitung, Führung, Management     

Teilnehmendenkreis:
Mitarbeitende aus Kita, Familienzentrum und Offenem Ganztag

Referentin / Referent:
Detlev Himmel, Gestalttherapeut, Mediator, Dortmund

Ort:
Liudgerhaus Tagungshaus, Überwasserkirchplatz 3, 48143 Münster, Tel.: 0251 495-6447
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
max. 20

Anmeldeschluss:
28.07.17

Kosten:
120,00 EUR Teilnahmegebühr, zzgl. 70,00 EUR Verpflegung
keine Übernachtung im Haus möglich

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Dorothee Stieber-Schöll, Tel.: 05733 923-321

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Heidi Jurkewitz, Tel.: 05733 923-312, Email:



Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht