Fortbildungen online

Fortbildungsreihe: Basisqualifikation Motopädagogik


Kursreihe

Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
15.09.17
3 Kursblöcke vom 15.09. - 17.09.; 13.10. - 15.10.; 10.11. - 12.11.2017

Fortbildungsnummer:
502/2017

Arbeitsbereich:
Kreativität, Bewegung, Methoden

Ziele / Inhalt:
Erfahrungen von Erzieher/innen zeigen, dass die Zahl wahrnehmungs- und bewegungsauffälliger Kinder ständig zunimmt. Dies zeigt sich z.B. in ungeschicktem Bewegungsverhalten, eingeschränkter Wahrnehmung, Konzentrationsschwäche, in aggressivem oder gehemmtem Verhalten.
Mit dieser Kursreihe erhalten die Teilnehmer/innen einen Einblick in das Konzept der Psychomotorik sowie erste diagnostische Orientierungen. Neben theoretischen Grundlagen können sie über Praxisbeispiele am eigenen Leib erfahren wie eng Bewegung und Handlungsfähigkeit miteinander verknüpft sind und welche möglichen psychomotorisch-ganzheitlichen Förderangebote herangezogen werden können.
Diese Kursreihe gibt Anstoß, psychomotorische Inhalte zukünftig in das Arbeitsfeld zu integrieren. Sie endet mit der Übergabe des Zertifikats 'Basisqualifikation Psychomotorik'. Diese Qualifikation gilt auch als Aufnahmevoraussetzung für die Ausbildung zur staatlich anerkannten Motopädin / zum staatlich anerkannten Motopäden an der Fachschule für Motopädie des LWL Berufskollegs Hamm.
1. Kursblock 15.09. - 17.09.2017
Grundlagen psychomotorischer Bewegungserfahrungen
Einführung in das Konzept der Psychomotorik, Wahrnehmungen des eigenen Leibes in Bewegung, kindzentrierte Entspannung, Praxiserfahrungen in den drei Lernfeldern: Körper-, Material- und Sozialerfahrung.
2. Kursblock 13.10. - 15.10.2017
Entwicklungspsychologische Grundlagen
Wahrnehmungsentwicklung und -auffälligkeiten, motorische Entwicklung, entwicklungspsychologische Grundlagen, Bewegungserfahrung auf dem Airtramp.
3. Kursblock 10.11. - 12.11.2017
Motodiagnostik
Formen der Motodiagnostik allgemein, eigene Bewegungserfahrungen auf dem Trampolin verknüpft mit der Demonstration als Diagnostik-Instrument, ressourcenorientierte Bewegungsbeobachtung, didaktisch-methodische Hinweise für psychomotorisches Arbeiten.

Stichwörter:
Methoden und Techniken      Bewegung und Körper     

Teilnehmendenkreis:
Bewerber/innen der Fachschule für Motopädie als Qualifikation; Interessent/inn/en in Berufen des Sozial- und Gesundheitswesens, z.B. Erzieher/innen, Heilerziehungspfleger/inn/en, Sozialpädagog/inn/en, Logopäd/inn/en, Ergotherapeut/inn/en sowie Lehrer/innen

Referentin / Referent:
Jens Deininger, Motopäde, Sozialtherapeut, Systemischer Berater, Münster

Ort:
LWL-Berufskolleg - Fachschulen Hamm, Heithofer Allee 64, 59071 Hamm, Tel.: 02381 893-8504/8505
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
20

Anmeldeschluss:
18.08.17
Die Teilnahme am Gesamtkurs wird vorausgesetzt; Anmeldung erfolgt über das LWL Berufskolleg, Heithofer Allee 64, 59071 Hamm Tel.: 02381 8938505, e-Mail: nina.kessler@lwl.org

Kosten:
450,00 EUR
zzgl. Übernachtung und Verpflegung; plus Kopierkosten

Unterbringung:
25,00 EUR pro Übernachtung ohne Verpflegung

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Heinz-Joachim Büker

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Nina Keßler, Tel.: 02381 893-8505, E-Mail:



Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht