Fortbildungen online

Familie ist da, wo Kinder sind

Regenbogenfamilien werden und sein!


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
18.03.15

Veranstaltungsnummer:
15-42-71-04

Arbeitsbereich:
Kreativität, Bewegung, Methoden

Ziele / Inhalt:
Unsere Welt trägt - wie unsere Familien - viele Gesichter. Der zeitgemäße Umgang mit dieser Vielfalt ist nicht nur eine der großen Herausforderungen für unsere Gesellschaft, er wird auch zunehmend zu einer Schlüsselqualifikation für Institutionen und Fachkräfte. Diese so genannten Regenbogenfamilien haben sich als eigenständige Familienform etabliert, wie Eineltern- oder Patchworkfamilien. "Regenbogenfamilie" bezeichnet eine Fülle familiärer Konstellationen und Lebenswirklichkeiten - gemeinsam sind allen die homosexuelle (Identität) Orientierung der Eltern und die Herausforderungen, die der "etwas anderen Familienstruktur" entspringen oder aus der rechtlichen und gesellschaftlichen Ungleichbehandlung von homo- und heterosexuellen (Eltern)-Paaren erwachsen. Wer ist Regenbogenfamilie? Wie gestaltet sich das Zusammenleben der Regenbogenfamilien? Was wissen wir heute über die Kinder, die in Regenbogenfamilien aufwachsen? Welche Themen stehen im Vermittlungsverfahren von Aoptiv- und Pflegekindern im Vordergrund? Welche Ressourcen bieten gleichgeschlechtliche Elternpaare?

Stichwörter:
Pflegefamilien      ASD     Politik      ASD     Politik     

Teilnehmendenkreis:
Fachkräfte der Adoptions- und Pflegekinderdienste der freien und öffentlichen Jugendhilfe

Referentin / Referent:
Michaela Herbertz-Floßdorf, Krankenschwester, Lehrerin, Mediatorin, MundWerk, Düsseldorf

Kooperationspartner:
---

Ort:
Jugendgästehaus Adolph-Kolping, Silberstr. 24 - 26, 44137 Dortmund, Tel.: 0231 1400-74/75
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
30

Anmeldeschluss:
21.01.15

Kosten:
40,00 EUR Teilnahmegebühr zuzüglich 25,00 EUR für Verpflegung

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Imke Büttner, Tel.: 0251 591-5884 / Ruth Schürbüscher, Tel.: 0251 591-6585

Anlage:
Anlage Regenbogenfamilien_18.03.2015 (1).pdf (Größe: 229 KB)


Tagungsdokumentation Tagungsdokumentation


Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht