Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Logo des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
http://www.lwl.org



Bogenschießen: Volltreffer für Jugendarbeit, Jugendhilfe und Schule


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
23.05.-24.05.13

Arbeitsbereich:
Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und kulturelle Bildung

Ziele / Inhalt:
Das traditionelle, instinktive Bogenschießen hat wenig mit der olympischen High-Tech-Sportart zu tun, aber viel mit einem Jagdausflug. Das macht es gerade für Jugendliche deutlich spannender, einfacher und erschwinglicher. Es ist eine bewährte Methode, um niedrigschwellig Kontakt und Beziehung zu Heranwachsenden aufzubauen.

In diesem Seminar geht es weniger darum, ins Schwarze zu treffen. Erlebnispädagogische Ziele sind vielmehr aufmerksam zu werden für die Umgebung und den eigenen Körper, sich zu konzentrieren und selbst zu regulieren, und die eigene Motorik und Kondition zu entwickeln.

Der Bogen ist eine Waffe. Das zwingt Jugendliche dazu, ihre Verantwortung ernst zu nehmen, (Sicherheits-)Regeln zu akzeptieren und streng einzuhalten.

Inhalte:
Körperhaltung, Bewegung, Atmung
Erlebnispädagogische Ziele, Anleitung, Reflexionsmöglichkeiten
Sicherheitsstandards, Regeln, Recht
Geschichte, Entwicklung, Bogentypen, Material
Einkauf und Eigenbau Bögen und Zubehör

Dieses Seminar wird als Methodenmodul für den Zertifikatskurs "Erlebnispädagogik" (Seite...) angerechnet!

Dieses Seminar ist auch einzeln buchbar und für Interessierte offen, die kein Zertifikat erhalten möchten.

Stichwörter:
Erlebnispädagogik     Persönlichkeitsentwicklung     Soziale Kompetenzen     Jugendarbeit     Hilfen zur Erziehung    

Teilnehmendenkreis:
Mitarbeitende in Jugendarbeit, Jugendhilfe und Schule

Referentin / Referent:
Thomas Jäger, Dipl. Sozialpädagoge, Dortmund

Kooperationspartner:
Fachhochschule Münster, FB Sozialawesen

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
6 - 10

Gesamtkosten:
Preisgruppe A: 195,00 Euro

Preisgruppe A: Berufstätige/Freiberufler / Preisgruppe B: Kinder, Jugendliche, Studenten und derzeit Arbeit Suchende

Gesamtkosten = Teilnahmeentgelt, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer (bzw. Dreibettzimmer nur bei B)

Einzelzimmerzuschlag: 15,00 EUR pro Nacht

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
David Kremer, Tel.: 05733 923-327

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Brigitte Böhm, Tel.: 05733 923-312, Email:

Anlage:
Anlage 2013-05__Bogenschießen.pdf (Größe: 307 KB)
Anlage Erlebnispädagogik - Termine und Preise - Stand 2012-09-26.pdf (Größe: 182 KB)
Anlage Erlebnispädagogik - Zertifikatskurs - Stand 2012-02 - A4.pdf (Größe: 671 KB)




Das LWL-Landesjugendamt Westfalen im Internet: http://www.lwl-landesjugendamt.de