Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Logo des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
http://www.lwl.org



Endlich ein Coenig

Ein Projekt zur Prävention von Kinder- und Jugendkriminalität in acht Modulen im Stadtteil Münster-Coerde


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
09.04.13

Fortbildungsnummer:
13-42-74-15

Arbeitsbereich:
Jugendhilfe in der Kooperation

Ziele / Inhalt:
Der Stadtteil Münster-Coerde ist gekennzeichnet durch einen hohen Anteil an Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren. Bedingt durch multiple soziale Problemlagen der verschiedenen Bevölkerungsschichten kommt es seit Jahren zu delinquentem Verhalten bei Kindern und Jugendlichen. Festzustellen ist, dass das "Einstiegsalter" deutlich unter dem Alter der Strafmündigkeit liegt.

Im Jahr 2009 entwickelten Fachleute des Arbeitskreises "Jugend Coerde" das "Projekt Coenige", um die Gesellschaft und ihr Rechtssystem für gefährdete Kinder und Jugendliche erfahrbar und konkret zu machen. 10- bis 12-Jährige durchlaufen dabei acht Module, in denen sie ungewohnte Einblicke u. a. in den Polizei- und Gerichtsalltag oder die Arbeit eines Streetworkers gewinnen.

Die Teilnehmenden können ein stadtteilbezogenes Präventionskonzept kennen lernen, Informationen über Bedingungen, Ziele, Haltungen und Organisation des Projektes erhalten und ihren persönlichen und beruflichen Bezug zum Thema einbringen sowie erste Schritte für ein eigenes Konzept entwickeln.

Eine gesonderte Einladung folgt.

Stichwörter:
Prävention    

Teilnehmendenkreis:
Fachkräfte aus Allgemeinen sozialen Diensten, Jugendämtern, Diensten und Einrichtungen der Erziehungshilfe, freie Träger

Referentin / Referent:
Peter Griese, Dipl.-Sozialpädagoge, Verbund sozialtherapeutischer Einrichtungen, Münster / Gabriele Hess, AWO Unterbezirk Münsterl.-Recklingh. Stadtteilbüro Coerde

Kooperationspartner:
---

Ort:
Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Warendorfer Str. 21-23 , 48147 Münster
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
20

Anmeldeschluss:
15.03.13

Kosten:
49,00 EUR Teilnahmeentgelt zuzüglich Kosten für Getränke
Das Mittagessen kann in der näheren Umgebung eingenommen werden

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Jutta Möllers, Tel.: 0251 591-4561




Das LWL-Landesjugendamt Westfalen im Internet: http://www.lwl-landesjugendamt.de