Fortbildungen online

Gesund Führen

Gesundheitswirksames Verhalten als Leitungskompetenz


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
06.03.-07.03.13

Fortbildungsnummer:
13-45-82-02

Arbeitsbereich:
Vormundschaften, Pflegschaften und Beistandschaften

Ziele / Inhalt:
Diese Veranstaltung wendet sich an Leitungskräfte bzw. Organisationsverantwortliche. Durch die neuen Regelungen des Vormundschaftsrechts haben sich vielerorts strukturelle und personelle Voraussetzungen verändert, Vernetzungen und Arbeitsbedingungen müssen zum Teil neu geschaffen werden.
Führung kommt bei diesen neuen Anforderungen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine herausragende Bedeutung zu. Sie kann durch gesundheitswirksames Verhalten maßgeblich dazu beitragen, Engagement zu stärken,(Über-)Belastungen und sogar hierdurch bedingte Erkrankungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verringern.

Dieses Seminar bietet Möglichkeiten, Formen gesundheitswirksamen Leitungsverhaltens kennen zu lernen. Soziale Unterstützung ist in diesem Kontext ein Schlüsselbegriff. In praktischen Übungen können die Wirksamkeit dieser Methode und andere Methoden gesundheitsfördernden Führungsverhaltens erprobt werden.

Eine gesonderte Ausschreibung folgt.

Stichwörter:
Führung und Gesundheit     Burnout     Gesundheitsförderung     Zeitmanagement    

Teilnehmendenkreis:
(Fach-)Leitungskräfte und Organisationsverantwortliche in Jugendämtern

Referentin / Referent:
Birgit Weinand, Dipl.-Pädagogin , Supervisorin DGSv, Münster

Kooperationspartner:
---

Ort:
Heimvolkshochschule Gottfried Könzgen, Annaberg 40, 45721 Haltern, Tel.: 02364 105-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
max. 14

Anmeldeschluss:
14.01.13

Kosten:
werden mit der Ausschreibung bekannt gegeben

Unterbringung:
Übernachtung in Einzelzimmern

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Antje Krebs, Tel.: 0251 591-5780



Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht