Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Logo des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
http://www.lwl.org



Wilde Kerle - arme Erzieherinnen


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
29.04.13

Fortbildungsnummer:
13-32-30-21

Arbeitsbereich:
Tagesbetreuung für Kinder

Ziele / Inhalt:
Im pädagogischen Alltag einer Tageseinrichtung für Kinder spielen die Jungen leider nur zu oft eine besondere Rolle. Obwohl viele Erzieherinnen sagen, dass sie gerne mit Jungen arbeiten, machen sie ihnen doch zu schaffen. Sie sind "irgendwie" auffälliger als die Mädchen, fordern und bekommen mehr Aufmerksamkeit.
Jungen sind keine exotische Randgruppe, allerdings sah sich die Pädagogik in den letzten Jahren veranlasst, sich intensiver mit ihrer Situation zu beschäftigen. So kam es u. a. durch die Forschung zu neueren Erkenntnissen über Entwicklung und Rollenfindung bei Jungen. Nicht nur Eltern, auch Erzieherinnen sind aktuell verunsichert, wie mit Jungen "richtig" umzugehen ist.

Das Seminar hat folgende Schwerpunkte:
o Verstehen, warum Jungen so sind, wie sie sind: Kenntnisse über Bedingungen ihrer Sozialisation ermöglichen veränderte und neue Zugänge im Alltag.
o Anhand des Ausprobierens von jungenspezifischen Sichtweisen und Orientierungen den eigenen pädagogischen "Werkzeugkoffer" ergänzen.
o Sicherheit im Umgang mit jungenspezifischen Fragen entwickeln.

Stichwörter:
Jungenarbeit     Rollenfindung     Selbstbild    

Teilnehmendenkreis:
Pädagogische Mitarbeiterinnen aus Tageseinrichtungen für Kinder

Referentin / Referent:
Dirk Achterwinter, Dipl.-Pädagoge, Bielefeld

Kooperationspartner:
---

Ort:
LVHS Freckenhorst, Am Hagen 1, 48231 Warendorf, Tel.: 02581 9458-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
20

Anmeldeschluss:
15.03.13

Kosten:
35,00 EUR Teilnahmeentgelt, 23,70 EUR Tagespauschale

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Gerhard Matenaar




Das LWL-Landesjugendamt Westfalen im Internet: http://www.lwl-landesjugendamt.de