Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Logo des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
http://www.lwl.org



Mut tut gut

Spielerisches und kreatives Seminar für Adoptiv- sowie Pflegefamilien zur Entwicklung und Förderung von couragiertem Handeln


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
05.07.-07.07.13

Arbeitsbereich:
Adoption

Ziele / Inhalt:
Eine gesunde Ich-Stärke ist Grundlage und Voraussetzung für mutiges und selbstbewusstes Verhalten. Die ersten Schritte und Erfahrungen dazu werden außer in Kindergarten und Schule vor allem in der Familie gemacht.
An diesem Wochenende haben die Kinder Gelegenheit, sich mit Hilfe verschiedener Methoden ihrer eigenen Stärken und Schwächen bewusst zu werden. Sie werden angeleitet, mutig ihre Gefühle und Ängste wahrzunehmen und sie in konstruktiver Weise zum Ausdruck zu bringen. Sie können dabei lernen, ihre eigenen Grenzen und die von anderen wahrzunehmen, sie zu akzeptieren und ggf. neu festzulegen.

Mut ist in gleicher Weise ein Thema für Adoptiv- und Pflegeeltern. Nicht zuletzt als Vorbild können sie ihre Kinder zu couragiertem Handeln ermutigen.

Alle Familienmitglieder haben an diesem Wochenende Gelegenheit, sich in vielfältiger Form mit dem Thema Mut zu beschäftigen.

Damit der lebendige Austausch gewährleistet ist, ist für die Durchführung der Veranstaltung die Teilnahme von mindestens fünf Adoptiv-/Pflegefamiien Voraussetzung.

Stichwörter:
Familienfreizeit     Adoptivfamilien     Zentrale Adoptionsstelle    

Teilnehmendenkreis:
Adoptivfamilien/Pflegefamilien

Referentin / Referent:
Anke Niemeier-Hellberg, Dipl.-Psychologin, Münster

Kooperationspartner:
asb - arbeitskreis soziale bildung und beratung e. V., Münster

Ort:
Kloster Gerleve, Gerleve 1, 48727 Billerbeck, Tel.: 02541 800-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
30

Anmeldeschluss:
01.03.13
Anmeldung bitte direkt beim asb - arbeitskreis soziale bildung und beratung e. V., An der Germania Brauerei 1, 48159 Münster, Tel.: 0251 277-230, www.asbbmuenster.de

Kosten:
75,00 EUR (ermäßigt: 60,00 EUR) pro Erwachsenem und 35,00 EUR (ermäßigt: 30,00 EUR) pro Kind für Übernachtung und Verpflegung

Unterbringung:
Familien gemeinsam in Mehrbettzimmern

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Ruth Schürbüscher, Tel.: 0251 591-6585




Das LWL-Landesjugendamt Westfalen im Internet: http://www.lwl-landesjugendamt.de