Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Logo des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
http://www.lwl.org



Zertifikatskurs: Erlebnispädagogik in Jugendhilfe und Schule

Weiterbildung zur/zum "Erlebnispädagogin/-en (FH Münster/LWL)"


Datum:
Einstieg jederzeit möglich

Arbeitsbereich:
Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und kulturelle Bildung

Ziele / Inhalt:
Junge Menschen wollen selbstbewusst, eigenverantwortlich und gemeinschaftsfähig werden. Soziale Kompetenzen und ein tragfähiges Selbstkonzept entstehen aber nicht zufällig. Sie sind das Ergebnis prägender Erfahrungen.

Deshalb lohnt es sich, pädagogische Chancen zu schaffen, in denen Kinder und Jugendliche sich als selbst-wirksam erleben und lernen können, sich gegenseitig zu unterstützen. Genau dafür qualifiziert die Weiterbildung "Erlebnispädagogik in Jugendhilfe und Schule".

Die Fachhochschule Münster und das LWL-Bildungszentrum zertifizieren erfolgreiche Absolvent(inn)en gemeinsam zur/zum "Erlebnispädagogin/Erlebnispädagogen (FH Münster/LWL)", wenn sie in Form eines Praxis-Projektes nachweisen, dass sie in der Lage sind ,
• junge Menschen ganzheitlich (körperlich, psychisch, und sozial) zu aktivieren und sie herauszufordern, über sich hinaus zu wachsen,
• handlungsorientiertes Lernen in erlebnispädagogischen Settings zu inszenieren, in denen Kinder und Jugendliche damit experimentieren können, wie sie (noch besser) miteinander und mit sich selbst umgehen können,
• das Erleben zu reflektieren und Erfahrungen auf den Alltag zu übertragen,
• vielfältige Handlungsfelder und die Natur als Erfahrungsräume für soziales Lernen und Persönlichkeitsentwicklung zu nutzen.

Die Weiterbildung hat einen Gesamtumfang von mind. 23 Seminartagen. Das Einführungs-Modul und viele Methoden-Module können jedoch auch einzeln und ohne Voraussetzungen gebucht werden. Daher ist ein Einstieg in die Weiterbildung jederzeit möglich, die Entscheidung zur Zertifizierung kann auch zu einem späteren Zeitpunkt getroffen werden.


Aufbau des Zertifikatskurses (Kern-Module, Methoden-Module, Zertifizierungs-Module):

1. Kern-Module (9 Seminartage)

a) Einführungs-Modul (3 Tage)
02.-04.04.2014 Soziale Kompetenzen fördern
18.-20.09.2014 Soziale Kompetenzen fördern

b) Grundlagen-Modul (3 Tage)
10.-12.11.14 Erlebnispädagogisch Arbeiten

c) Aufbau-Modul (3 Tage)
11.-13.12.14 Vom Erlebnis zur Erfahrung & Kolloquium


2. Methoden-Module (mind. drei weitere Themen, mind. 10 Seminartage):

a) Niedrigseilgarten (3 Tage)
23.-25.06.14 Niedrigseilgärten-Bau: selbst und sicher (ERCA-zertifiziert)

b) Top-Rope-Klettern (2 Tage)
29./30.03.2014 Top-Rope Klettern mit Kindern und Jugendlichen
28./29.06.2014 Top-Rope Klettern mit Kindern und Jugendlichen
13./14.09.2014 Top-Rope Klettern mit Kindern und Jugendlichen

c) Kletterstationen im Baum (3 Tage)
29.09.-01.10.2014 Hoch hinaus! Kletterelemente im Baum - selbst und sicher

d) Felsklettern (Aufbau-Modul, 3 Tage)
11.06.-13.06.2014 Felsklettern mit Kindern und Jugendlichen (Aufbaukurs im Ith)

e) Wildnispädagogik: Abenteuer Natur (3 Tage)
26.-28.05.2014 Abenteuer Natur: Wildnispädagogik und Survival

f) Geocaching und Touren (2 Tage)
19./20.03.2014 Geocaching und Touren

g) Kanufahren (4Tage)
diverse Termine Kanu fahren mit Kindern und Jugendlichen

h) Bogenschießen (2 Tage)
14./15.05.2014 Bogenschießen - Volltreffer für Jugendhilfe und Schule

i) Kreatives Gestalten in der Natur (2 Tage)
12./13.05.2014 Kreatives Gestalten in der Natur

j) Abenteuer in der Turnhalle (2 Tage)
24./25.01.2014 Kooperative Abenteuer in der Turnhalle

k) Wertschätzendes Kämpfen (3 Tage)
13.-15.11.2014 Wertschätzendes Kämpfen in Gewaltprävention und Jungenarbeit


3. Zertifizierungs-Module (4 Seminartage + ca. 8 selbst organisierte Arbeitstage)

a) Erste Hilfe Outdoor (2 Tage)
15./16.03.2014 Erste Hilfe Outdoor
22./23.11.2014 Erste Hilfe Outdoor

b) Hospitation (mind. 2 Tage/16 Std.)

c) Praxis-Projekt: mind. 2 Tage/16 Std. zzgl. Vorbereitung (ca. 2 Tage)
und anschließender Dokumentation (ca. 2 Tage)

d) Abschluss-Modul mit Präsentation des Praxis-Projektes (2 Tage)
- buchbar nur gemeinsam mit dem Aufbau-Modul, siehe oben -

Stichwörter:
Jugendarbeit     Erlebnispädagogik     Schulsozialarbeit     Soziale Kompetenzen     Hilfen zur Erziehung    

Teilnehmendenkreis:
Mitarbeitende in Jugendhilfe und Schule

Referentin / Referent:
David Kremer, Dipl. Pädagoge, Erlebnispädagoge, LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho / Prof. Dr. Uwe Rabe, FH Münster, Münster

Kooperationspartner:
Fachhochschule Münster

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
8 - 12

Kosten:
siehe Einzelausschreibung

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
David Kremer, Tel.: 05733 923-327

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Brigitte Böhm, Tel.: 05733 923-312, Email:

Anlage:
Anlage Erlebnispädagogik - Termine und Preise (Stand 2014-04).pdf (Größe: 161 KB)
Anlage Erlebnispädagogik - Fragen und Antworten (Stand 2014-04b).pdf (Größe: 113 KB)
Anlage 2014 Erlebnispädagogik - Flyer (Stand 2014-01).pdf (Größe: 319 KB)




Das LWL-Landesjugendamt Westfalen im Internet: http://www.lwl-landesjugendamt.de