Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Logo des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
http://www.lwl.org



Der Provokative Stil: Humorvoll und herausfordernd beraten


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
27.11.-28.11.12

Arbeitsbereich:
Leitung, Beratung und Intervention

Ziele / Inhalt:
Der Provokative Stil (kurz ProSt) ist eine ungewöhnliche und energiegeladene Kommunikationsform, die sich aus der Provokativen Therapie (Frank Farrelly) entwickelt hat.

Wenn Sie bereits eine Beratungsausbildung abgeschlossen haben, lassen Sie sich inspirieren - und erheitern: Der ProSt steigert den Spaß und die Effizienz bei der Arbeit und fördert Mut und Phantasie - nicht nur bei den Klienten, sondern auch bei den Beratenden. Damit ist er eine gute Vorbeugung gegen das gefürchtete Burn-out engagiert Helfender.

Der ProSt arbeitet mit Humor und Herausforderung. Er eignet sich besonders bei Denk- und Gefühlsblockaden und eingefahrenen - "schwierigen" Verhaltensweisen. Der/die Berater/in verzerrt auf humorvolle Weise die selbstschädigenden Glaubenssätze des Klienten und provoziert meist verblüffend schnell Veränderungen im Denken, Fühlen und Verhalten.

Noni Höfner zeigt ihre Arbeit live mit Seminarteilnehmern und vermittelt das Handwerkszeug durch humorvoll-provokative Übungen, damit Sie den ProSt auf Ihren eigenen Arbeits- und Beratungskontext übertragen können.

Stichwörter:
Provokative Therapie     Humor     Ressourcenorientierung     Systemische Beratung     Lösungsorientierte Beratung    

Teilnehmendenkreis:
Berater/innen mit Beratungserfahrung und -Ausbildung

Referentin / Referent:
David Kremer, Dipl. Pädagoge, Erlebnispädagoge, Mediator (BM i.A.), LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho / Noni Höfner, Dr. phil., Dipl.-Psychologin

Kooperationspartner:
Deutsches Institut für Provokative Therapie

Ort:
LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho, Oeynhausener Str. 1, 32602 Vlotho, Tel.: 05733 923-0
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
20-30

Gesamtkosten:
Preisgruppe A: 298,00 Euro

Preisgruppe A: Berufstätige/Freiberufler / Preisgruppe B: Kinder, Jugendliche, Studenten und derzeit Arbeit Suchende

Gesamtkosten = Teilnahmeentgelt, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer (bzw. Dreibettzimmer nur bei B)

Einzelzimmerzuschlag: 15,00 EUR pro Nacht

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
David Kremer, Tel.: 05733 923-327

Auskunft zu Anmeldung und Organisation:
Brigitte Böhm, Tel.: 05733 923-312, Email:

Anlage:
Anlage 2012-11__Provokativer_Stil.pdf (Größe: 203 KB)




Das LWL-Landesjugendamt Westfalen im Internet: http://www.lwl-landesjugendamt.de