Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Logo des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

Landschaftsverband Westfalen-Lippe
http://www.lwl.org



Hilfen für Kinder alkoholkranker Eltern in Kooperation der Helfersysteme


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
22.10.-23.10.12

Fortbildungsnummer:
12-42-74-07

Arbeitsbereich:
ASD und Hilfen zur Erziehung

Ziele / Inhalt:
Kinder alkoholkranker Eltern sind in ihrem Elternhaus besonderen Belastungen ausgesetzt. Sie sind deutlich mehr als andere Kinder gefährdet, selbst suchtkrank oder psychisch krank zu werden oder einen alkoholkranken Partner zu wählen.

Ob Hilfe für Kinder alkoholkranker Eltern wirklich hilfreich ist, ist abhängig davon, welche Unterstützungsmaßnahmen für Kinder und Eltern konkret angeboten werden, wie professionelle und ehrenamtliche Helfer untereinander vernetzt sind und die Kooperation gelingt. Grundkenntnisse über Suchterkrankungen, über die Situation von Kindern in suchtbelasteten Familien sowie über die Gefahren einer Ko-Abhängigkeit im Helfersystem sind fachliche Voraussetzungen für professionelles Handeln von Fachkräften und ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen.

Die Teilnehmenden dieser Fortbildung haben die Möglichkeit, das Hilfsangebot des Jugendamtes Dortmund für Kinder alkoholkranker Eltern kennen zu lernen und Möglichkeiten der Umsetzung von Hilfen im eigenen beruflichen Handlungsfeld zu überlegen.

Folgende Schwerpunkte werden behandelt:

Theoretische Grundlagen über die Situation der Kinder alkoholkranker Eltern
Chancen und Fallstricke der Kooperation auf der Helferebene
Möglichkeiten der Einrichtung von Hilfen für Kinder alkoholkranker Eltern in der eigenen Kommune
Ehrenamtliche Gruppenarbeit mit Kindern aus suchtbelasteten Familien (Smily Kids)

Theoretische Wissensvermittlung, Austausch im Dialog und praktische Übungen wechseln sich ab, so dass ein lebendiges und nachhaltiges Lernen ermöglicht wird.

Stichwörter:
Alkohol     Kooperation Jugendhilfe - Suchthilfe    

Teilnehmendenkreis:
Fachkräfte der Jugendhilfe, des Gesundheitswesens und der Suchthilfe

Referentin / Referent:
Birgit Averbeck, Jugendamt der Stadt Dortmund / Kirsten Grabowsky, Dipl.-Sozialarbeiterin, Jugendamt der Stadt Dortmund

Kooperationspartner:
---

Ort:
Liudgerhaus, Überwasserkirchplatz 3, 48143 Münster, Tel.: 0251 495-6447
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
16

Anmeldeschluss:
24.08.12

Kosten:
98,00 EUR Teilnahmeentgelt zuzüglich Kosten für Unterbringung und Verpflegung

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Jutta Möllers, Tel.: 0251 591-4561




Das LWL-Landesjugendamt Westfalen im Internet: http://www.lwl-landesjugendamt.de