Fortbildungen online

Fachtagung: Arbeitstagung für Leitungen der Jugendämter in Westfalen-Lippe


Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Datum:
11.09.-12.09.12

Fortbildungsnummer:
12-01-01-02

Arbeitsbereich:
Politik, Verwaltung und Planung

Ziele / Inhalt:
Wir haben für Sie in gewohnter Weise ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das die aktuellen Themen der Jugendhilfe aus ganz unterschiedlichen Perspektiven aufgreift.
Aktuelle Informationen aus dem Landesjugendamt zum Arbeitsfeld Vormundschaften/Pflegschaften werden am ersten Tag ergänzt durch den Blick in die Bochumer Praxis.

Mit der Einführung des BKiSchG haben die Frühen Hilfen im örtlichen Hilfespektrum an Bedeutung gewonnen. Damit man bei der Vielzahl der Angebote nicht den Überblick verliert, hat die GEBIT ein Fachinformationssystem entwickelt, das Ihnen Luise GERICKE und Anne LOHMANN vorstellen möchten.
Albert SCHEPERS von der Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung (G.I.B.) wird uns das vom Land NRW im November beschlossene "neue Übergangssystem Schule - Beruf" und die Rolle und Aufgaben der kommunalen Koordinierung vorstellen.

"Präventiv" steigen wir auch am zweiten Tag ein. Truda Ann SMITH vom ISA wird uns die Eckpfeiler des NRW-Modellprojektes "Kein KIND zurücklassen" vorstellen.
Die NRW-Landesjugendämter haben Anfang 2012 im Auftrag des Jugendministeriums die 5. Strukturdatenerhebung für den Bereich Offene Kinder- und Jugendarbeit durchgeführt. Die zentralen Ergebnisse wird uns Thomas FINK vorstellen.
In Zeiten des U3-Ausbaus ging es vielerorts eher um die Quantität der Kleinkindbetreuung - um Anbau-, Umbau und Neubau. Frau Prof. Dr. LEYENDECKER wird uns die Ergebnisse der NUBBEK-Studie vorstellen und vor allem die Qualität der außerfamiliären Betreuung in den Mittelpunkt stellen.

Stichwörter:
Jugendamtsleitung     Führungskräfte    

Teilnehmendenkreis:
Leitungen der Jugendämter in Westfalen-Lippe

Kooperationspartner:
---

Ort:
Mercure Hotel, 48143 Münster
Karte und Routenplaner

Teilnehmendenzahl:
90

Anmeldeschluss:
24.08.12

Kosten:
220,00 EUR mit Übernachtung und Verpflegung; 110,00 EUR ohne Übernachtung

Unterbringung:
Die Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern.

Leitung / Auskunft zu Inhalten:
Thomas Fink, Tel.: 0251 591-4581

Anlage:
Anlage Flyer JALTA Westfalen-Lippe 2012.pdf (Größe: 131 KB)


Tagungsdokumentation Tagungsdokumentation


Keine Anmeldung mehr möglich.



Drucken

Fehler melden

zurück zur Übersicht